Tourismus

Tourismus in Goslar

Weltkulturerbe Rammelsberg und das Goslarer Glockenspiel beim Klangatlas von NDR Kultur

Kanekuhler Kehrrad im Weltkulturerbe RammelsbergDas Kehrrad im Besucherbergwerk Rammelsberg, die Heuler in der Seehundstation Friedrichskoog, der Turmbläser von Celle oder die Wiecker Holzklappbrücke in Greifswald – sie alle haben eines gemeinsam: Sie machen Geräusche, wie sie typisch sind für den Norden. Ab Montag, 25. Februar, tauchen Töne und Klänge wie diese im Radioprogramm von NDR Kultur auf unter dem Motto: „Der NDR Kultur Klangatlas – Den Norden hören!“

Der NDR Kultur Klangatlas möchte auf typische Töne und Geräusche Norddeutschlands aufmerksam machen. Denn auch Klänge sind Wahrzeichen, akustische Merkmale von Regionen und Landschaften. Täglich um 7.30 Uhr, um 15.40 Uhr sowie wechselnd auf vielen weiteren Sendeplätzen sind diese Klänge Ende Februar sowie den März über auf NDR Kultur zu entdecken – als verspielte Hörminiaturen, kombiniert und komponiert aus Musik und Geräuschen.

Da außerdem die Hörerinnen und Hörer eigene Vorschläge machen, welche Klänge aus ihrer Region den NDR Kultur Klangatlas ergänzen sollen, entsteht mit der Zeit im Radio und im Internet auf www.ndr.de/ndrkultur eine akustische Landkarte des ganzen Nordens – eben ein Klangatlas.

Schon Neugierig?

Dann können Sie hier schon mal reinhören: