Das Goslarer Museum öffnet ab 1. September wieder
Zutritt über den Hauptzugang an der Seite zur Abzucht.
Im Monat der Wiedereröffnung wird im Museum ab dem 26. September außerdem eine neue Sonderausstellung mit einer breit gefächerten Auswahl von Werken Uli Steins zu sehen sein. Nähere Informationen folgen.
Interessenten für die Dauerausstellung erhalten ab 1. September Zutritt über den Hauptzugang an der Seite zur Abzucht zu den früher üblichen Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr. Montags bleibt das Museum geschlossen.
Der Zutritt erfolgt dann nur mit dem Nachweis (Zertifikat) eines negativen Corona-Tests. Ausgenommen hiervon sind Bestätigungen eines vollständigen Impfschutzes oder Genesung nach Covid-Erkrankung sowie Kinder unter 14 Jahren. Um Beachtung der zeitbezogenen Gültigkeit der entsprechenden Bescheinigungen wird gebeten.

Neben herausragenden Objekten – wie z. B. dem berühmten Krodo-Altar (frühes 12. Jahrhundert), dem Goslarer Evangeliar (13. Jahrhundert), einer Münzsammlung mit weit über 1000 Goslarer Prägungen, der "Bergkanne" von 1477 und dem Original des Goslarer Brunnenadlers aus dem 14. Jahrhundert – steht auch der Alltag des Stadtbürgers in 10 Jahrhunderten im Blickpunkt. Eine faszinierende Zeitreise.

Träger des Goslarer Museums sind neben der Stadt Goslar der Naturwissenschaftliche Verein Goslar e. V. und der Museumsverein Goslar e. V.

Spezielle Angebote für Kids und Schulklassen

Feiern und Basteln im Goslarer Museum - zu Geburtstagsfeiern lassen sich Kids zu mittelalterlichen KaiserInnen krönen, sich zurück in die Steinzeit „beamen“ oder können mittelalterliche Rezepte ausprobieren. Auch für Schulklassen und vergleichbare Gruppen gibt es Programme zum Staunen und Lernen.

Aktuelle Sonderausstellung ab 1. August 2020

Fehde, Macht & Ränke: Goslar im Spätmittelalter

Bildergalerie

Klicken Sie auf ein Bild, um es zu vergrößern. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Bilder, um zu scrollen.

Interaktiver 360 Grad 3D-Rundgang

Datenschutz-Hinweis:
Dieser Inhalt wird von einer externen Quelle eingebettet. Durch das Laden des externen Inhalts akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen des Bereitstellers. Mehr Informationen dazu finden Sie auf dessen Internetseite unter https://matterport.com/cookie-policy

 

Öffnungszeiten

montags geschlossen
April bis Oktober: 10:00 bis 17:00 Uhr.
November bis März: 10:00 bis 16:00 Uhr, während Sonderausstellungen bis 17:00 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise

Einzelpersonen:

  • Erwachsene: EUR 4,00
  • Erwachsene (Kombi-Ticket mit Zinnfigurenmuseum): EUR 6,00
  • Kinder/Jugendliche: EUR 2,00
  • Kinder/Jugendliche (Kombi-Ticket mit Zinnfigurenmuseum): EUR 3,50

Familien:

  • Familienkarte (max. 2 Erw. mit allen Kindern): EUR 9,00
  • Familienkarte (Kombi-Ticket mit Zinnfigurenmuseum): EUR 12,50

Gruppen ab 10 Personen:

  • Erwachsene: EUR 3,00
  • Erwachsene (Kombi-Ticket mit Zinnfigurenmuseum): EUR 5,00
  • Kinder/Jugendliche: EUR 1,50
  • Kinder/Jugendliche (Kombi-Ticket mit Zinnfigurenmuseum): EUR 3,00

Kontakt & Informationen

Goslarer Museum
Königstraße 1, 38640 Goslar
Tel. 05321 43394
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.