Goslarer Museum am Museumsufer

In einer 1514 erbauten Stiftskurie zeigt das Goslarer Museum umfangreiche Sammlungen zu Geschichte und Kunstgeschichte der Stadt und zur Geologie und Mineralogie der Region.

Neben herausragenden Objekten – wie z. B. dem berühmten Krodo-Altar (frühes 12. Jahrhundert), dem Goslarer Evangeliar (13. Jahrhundert), einer Münzsammlung mit weit über 1000 Goslarer Prägungen, der "Bergkanne" von 1477 und dem Original des Goslarer Brunnenadlers aus dem 14. Jahrhundert – steht auch der Alltag des Stadtbürgers in 10 Jahrhunderten im Blickpunkt. Eine faszinierende Zeitreise.

Träger des Goslarer Museums sind neben der Stadt Goslar der Naturwissenschaftliche Verein Goslar e. V. und der Museumsverein Goslar e. V.

Spezielle Angebote für Kids und Schulklassen

Goslarer Museum
Goslarer Museum

Feiern und Basteln im Goslarer Museum - zu Geburtstagsfeiern lassen sich Kids zu mittelalterlichen KaiserInnen krönen, sich zurück in die Steinzeit „beamen“ oder können mittelalterliche Rezepte ausprobieren. Auch für Schulklassen und vergleichbare Gruppen gibt es Programme zum Staunen und Lernen.

Tipp: Bis zum 3. Oktober "Liebesgrüße aus Goslar - Die Bond Ausstellung"

Bildergalerie

Klicken Sie auf ein Bild, um es zu vergrößern. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Bilder, um zu scrollen.

Öffnungszeiten

November bis März 10:00 – 16:00 Uhr
April bis Oktober 10:00 - 17:00 Uhr
Montags geschlossen.

Eintrittspreise

Einzelpersonen:

  • Erwachsene: EUR 4,00
  • Erwachsene (Kombi-Ticket mit Zinnfigurenmuseum): EUR 6,00
  • Kinder/Jugendliche: EUR 2,00
  • Kinder/Jugendliche (Kombi-Ticket mit Zinnfigurenmuseum): EUR 3,50

Familien:

  • Familienkarte (max. 2 Erw. mit allen Kindern): EUR 9,00
  • Familienkarte (Kombi-Ticket mit Zinnfigurenmuseum): EUR 12,50

Gruppen ab 10 Personen:

  • Erwachsene: EUR 3,00
  • Erwachsene (Kombi-Ticket mit Zinnfigurenmuseum): EUR 5,00
  • Kinder/Jugendliche: EUR 1,50
  • Kinder/Jugendliche (Kombi-Ticket mit Zinnfigurenmuseum): EUR 3,00

Kontakt & Informationen

Goslarer Museum
Königsstraße 1, 38640 Goslar
Tel. 05321 43394
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!