Der Besuch des Hauses ist wieder ohne Zutrittsbeschränkungen möglich; es wird empfohlen, eine Maske zu tragen.

Neben herausragenden Objekten – wie z. B. dem berühmten Krodo-Altar (frühes 12. Jahrhundert), dem Goslarer Evangeliar (13. Jahrhundert), einer Münzsammlung mit weit über 1000 Goslarer Prägungen, der "Bergkanne" von 1477 und dem Original des Goslarer Brunnenadlers aus dem 14. Jahrhundert – steht auch der Alltag des Stadtbürgers in 10 Jahrhunderten im Blickpunkt. Eine faszinierende Zeitreise.

Träger des Goslarer Museums sind neben der Stadt Goslar der Museumsverein Goslar e. V. und der Naturwissenschaftliche Verein Goslar e. V.

Bildergalerie

Klicken Sie auf ein Bild, um es zu vergrößern. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Bilder, um zu scrollen.

Sonderausstellung „1100 Jahre Goslar – Mit Erfolg gebaut“ (bis 20. November 2022)

Goslarer Museum – Mit Erfolg auf Recht gebaut: Der Goslarer Dom und seine Bauverwandten im Alten Reich Erhaben, glanzvoll und rätselhaft – die Geschichte des einstigen Goslarer Doms ist geprägt von goldenen und dunklen Zeiten. Im Jahr 1819 auf Abbruch verkauft und 1822 bis auf die Domvorhalle endgültig verschwunden, jährt sich das tragische Ende dieses einst so bedeutenden Kirchenbauwerks im Stadt-Jubiläumsjahr ganz genau zum 200. Male. Im Goslarer Museum wird die Geschichte des Doms daher umso reichhaltiger vor Augen geführt: umfangreiches Bildmaterial und bislang wenig bekannte, geheimnisvolle Relikte aus dem einstigen Goslarer Domschatz werden Sie ins Staunen versetzen!

Interaktiver 360 Grad 3D-Rundgang

Datenschutz-Hinweis:
Dieser Inhalt wird von einer externen Quelle eingebettet. Durch das Laden des externen Inhalts akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen des Bereitstellers. Mehr Informationen dazu finden Sie auf dessen Internetseite unter https://matterport.com/cookie-policy

 

Öffnungszeiten

Die aktuellen Öffnungszeiten des Goslarer Museums finden Sie bei Google.

Wegbeschreibung

Goslarer Museum im Stadtplan anzeigen

Eintrittspreise

Einzelpersonen:

  • Erwachsene: EUR 4,00
  • Erwachsene (Kombi-Ticket mit Zinnfigurenmuseum): EUR 6,00
  • Kinder/Jugendliche: EUR 2,00
  • Kinder/Jugendliche (Kombi-Ticket mit Zinnfigurenmuseum): EUR 3,50

Familien:

  • Familienkarte (max. 2 Erw. mit allen Kindern): EUR 9,00
  • Familienkarte (Kombi-Ticket mit Zinnfigurenmuseum): EUR 12,50

Gruppen ab 10 Personen:

  • Erwachsene: EUR 3,00
  • Erwachsene (Kombi-Ticket mit Zinnfigurenmuseum): EUR 5,00
  • Kinder/Jugendliche: EUR 1,50
  • Kinder/Jugendliche (Kombi-Ticket mit Zinnfigurenmuseum): EUR 3,00

Kontakt & Informationen

Goslarer Museum
Am Museumsufer 2, 38640 Goslar
Telefon: 05321 704750
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.