Golfregion Harz - 72 Bahnen, 4 Golfplätze, 1 Region

Der Harz ist für Golfreisende eine attraktive Urlaubsregion. Die Golfplätze in Bad Harzburg, Meisdorf, Rothenberger Haus und Salzgitter haben eine Kooperation vereinbart und bieten Gästen aus 18 Partner-Hotels ermäßigte Spielpreise. Somit lohnt sich ein Golfurlaub in Deutschlands nördlichstem Mittelgebirge gleich vierfach.

Die 4 Golfplätze im Harz bieten mittelschweres Golfen auf jeweils 18 Bahnen. Landschaftlich reizvoll in die Natur eingebettet findet man hier aktive Erholung mit faszinierenden Ausblicken. Der Golf-Club Harz in Bad Harzburg bietet von seinem Gelände aus weite Blicke in das Harzvorland. Entlang der Gestütswiesen finden Golfer ein weites Areal mit Laubwäldern, Wiesen und Teichen. Am Mahner Berg in Salzgitter haben Golfer bei guter Sicht den Brocken im Visier. Der höchste Berg des Harzes ist von einigen Punkten aus zu sehen.

Golfplatz Bad Harzburg
Golfplatz Bad Harzburg

Der dritte beteiligte Platz liegt zwischen Ballenstedt und Meisdorf. Unweit der UNESCO-Welterbestadt Quedlinburg bietet die landschaftliche reizvolle Anlage Ausblicke bis in die Magdeburger Börde. Der im Südharz gelegene Golfclub Rothenberger Haus erinnert an bekannte Plätze im Allgäu. Die Region braucht diesen Vergleich nicht zu scheuen.

Übernachtende Gäste in den Partner-Hotels erhalten 20% Ermäßigung auf die regulären Greenfee-Preise. Zudem bieten einige Hotels auch attraktive Pauschalangebote an. Nicht mal 100 Kilometer ist die weiteste Entfernung der Golfplätze und durch die ausgebaute Schnellstraße B6n ist das Ziel schnell erreichbar. Schnupperkurse für Anfänger oder Golftrainings für Fortgeschrittene können bei den jeweiligen Clubs gebucht werden. Für Mitreisende, die nicht Golfen, bietet der Harz Kultur-, Wellness- und Aktivangebote.

Ihre Partner-Hotels in Goslar:

Weitere Informationen:

Golf-Club Harz e.V.
Am Breitenberg 107, 38667 Bad Harzburg
Tel.05322 6737, Fax 05322 2498