Theater der Nacht - Zwerg Nase | 30. Januar, 15 Uhr | Kulturkraftwerk HarzEnergie

Beim letzten Mal hat er uns mit dem Teufel und seinen drei goldenen Haaren begeistert, diesmal kommt Heiko Brockhausen vom Theater der Nacht aus Northeim und hat Zwerg Nase im Gepäck.

Zwerg Nase (nach W. Hauff)

Seine Hoheit, der Herzog, ist missgestimmt. Kein Essen will ihm mehr schmecken. Sein Lieblingskoch ist spurlos verschwunden. Nun versucht er herauszufinden, wer der geheimnisvolle Zwerg war, der ihm immer so köstliche Speisen zubereitet hatte...

Klassisches und modernes Figurentheater, inszeniert für Kinder ab 6 Jahre und Erwachsene; Dauer ca. 80 Minuten ohne Pause.

Das Theater der Nacht verzaubert große wie kleine Freunde des Phantastischen mit einem niveauvollen, unterhaltsamen Programm und entführt die Zuschauer in eine Welt voll Mystik und Magie.

Wer glaubt, Puppentheater sei nur etwas für Kinder, hat weit gefehlt! Jährlich kommen etwa 20.000 Besucher ins Theater der Nacht, von denen 80 Prozent Erwachsene, und 20 Prozent Kinder sind. Außerdem wurde das Theater bereits mit dem Publikumspreis der Kaufbeurener Theatertage ausgezeichnet und bietet somit preisgekröntes Programm, bestehend aus 200 Vorstellungen, Kursen, Ausstellungen und Vorträgen.

 

Theater der Nacht - Zwerg Nase
30. Januar | Kulturkraftwerk HarzEnergie
Hildesheimerstr. 21, 38640 Goslar, Deutschland Route planen
Beginn 20:00 Uhr
Eintritt ab 8,00€ | ermäßigt 6,00€

Theater der Nacht - Zwerg Nase | 30. Januar, 15 Uhr | Kulturkraftwerk HarzEnergie

Ticketvorverkauf
Tourist-Information
Markt 7, 38640 Goslar
Tel. 05321 78060, Fax 05321 780644
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Kontakt

Förderkreis Goslarer Kleinkunsttage e. V.
Hildesheimer Straße 21
38640 Goslar
www.kulturkraftwerk-harzenergie.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.