Steve Baker & The LiveWires am 29. Februar

Ein echtes Highlight erwartet Musikfans am 29. Februar mit Steve Baker & The LiveWires. Der gebürtige Londoner Steve Baker genießt seit langem einen internationalen Ruf als innovativer und stilistisch vielseitiger Pionier an der Mundharmonika und hat als Begleiter und Partner im Laufe seiner Profikarriere mit vielen hochangesehenen Künstlern gespielt, u. a. Tony Sheridan, Abi Wallenstein, Chris Jones oder Dave Goodman. Als Studiomusiker hat Baker bei hunderten von Aufnahmen für die verschiedensten Künstler mitgewirkt, darunter Stoppok, Achim Reichel, Hannes Wader, Klaus Doldinger uvm.

Mit seinem 2018 erschienenen Soloalbum „Perfect Getaway“ zeigte sich der hochangesehene Instrumentalist zum ersten Mal als überzeugender Frontman, der mit viel Herzblut und Können seine spannenden Eigenkompositionen präsentiert. Bei uns stellt er u. a. sein brandneues zweites Soloalbum „The Great Divide“ vor. Die elf spannenden Neukom-positionen zeigen eindrucksvoll, wie er als Sänger und Songschreiber weiter an Finesse gewonnen hat. Seine Musik bietet ein breites stilistisches Spektrum, das von britischem Beat bis funky New-Orleans-Groove, von knackigem Rock bis zum dunklen Neuzeit-Blues geprägt wird. Dabei kommt sein unverkennbares Harpspiel keineswegs zu kurz.

Sa, 29.2.2020, 20 Uhr
Tickets im VVK 19 Euro, Abendkasse 22 Euro

Kontakt und Information

Goslarsche Höfe
Okerstraße 32, 38640 Goslar
Tel. 05321 3450163
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.goslarsche-hoefe.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.