Goslarer Klaviertage - Kaiserpfalz Konzert am 20. September

Am Sonntag, 20. September, findet im Rahmen der Goslarer Klaviertage das erste Kaiserpfalz-Konzert der tfn-Philharmonie in der neuen Saison statt. Unter der Leitung von Achim Falkenhausen stehen Klavierkonzerte von Wolfgang Amadeus Mozart, Felix Mendelssohn Bartholdy und Dimitri Schostakowitsch auf dem Programm. Das Konzert wird um 17.30 Uhr sowie um 20 Uhr gespielt.

Mozarts Klavierkonzert Nr. 21 C-Dur KV 467 ist wohl das bekannteste seiner insgesamt 27 Klavierkonzerte. Es ist vor allem der zweite Satz, der unter anderem als Filmmusik ungeheure Popularität erlangte. Wie schon sein Klavierkonzert Nr. 20 gehört auch dieses zu den »sinfonischen Konzerten«, die sich durch einen großen orchestralen Anteil auszeichnen.

Mendelssohns Klavierkonzert Nr. 2 d-Moll op. 40, sein letztes Klavierkonzert, komponierte er für das 14. Musikfest 1837 in Birmingham während seiner Hochzeitsreise. Robert Schumann beschrieb das Werk als »flüchtiges Erzeugnis«: »Es ist, als wenn man an einem Baum schüttelt, die reife, süße Frucht fällt ohne weiteres herab« Mendelssohn selbst bezeichnete hingegen beispielsweise seinen letzten Satz als »Klavierfeuerwerk«.

1957, also 20 Jahre nach seinem ersten Klavierkonzert, widmete Schostakowitsch sein Klavierkonzert Nr. 2 F-Dur op. 102 seinem Sohn Maxim zum 19. Geburtstag. Der brachte es zu seiner Graduierung am Moskauer Konservatorium zur Uraufführung. Schostakowitsch selbst beurteilte das Werk eher kritisch. Dennoch zählt es heute beim Publikum zu seinen liebsten Werken.

Kontakt und Information:

theater für niedersachsen (tfn)
Theaterstraße 6, 31141 Hildesheim
Tel. 05121-16931693
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Karten für das Kaiserpfalz-Konzert kosten zwischen 8,50 Euro und 25 Euro und sind beim Pressehaus (Bäckerstraße 31-35, Goslar) sowie im tfn-service_center (Theaterstraße 6, 31141 Hildesheim), unter Telefon 05121 1693 1693 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erhältlich.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.