„STADTGESCHICHTE/N“ - Poetry Slam zum Stadtjubiläum | 14. Oktober

„STADTGESCHICHTE/N“ - Poetry Slam zum Stadtjubiläum „1100 Jahre Goslar“

Dichterschlacht mit vier Poet*innen über zwei Lese-Runden mit den Moderatoren Henning Chadde und Henrik Szanto

1100 Jahre Goslar. 1100 Jahre bewegte und bewegende Geschichte. 1100 Jahre Stadtgeschichte. Angereichert mit einer unendlichen, einmaligen Perlenschnur historischer Ereignisse, Einmaligkeiten und Epochen bewegenden Impulsen. Vor allem aber neben der Historie bereichert durch jede Menge Stadtgeschichten. Vielfältig, bunt, eigen und lebensbejahend. Und nicht selten überaus kurios. Denn was sollen dem zugeneigtem – und zugereistem – Goslar-Besucher dieser Tage die Schlagworte „Mundloch“, oder „Tscherpermahlzeit“ sagen? „Frosch“, „Stollen“ und „Glockenspiel“ gehen ja noch, aber was bitteschön ist ein „Arschleder“? Und erst ein „Wasserknecht“?

Beim Poetry Slam „Stadtgeschichte/n“ laden vier Poet*innen aus dem deutschsprachigen Slam-Raum zu einer ebenso kurios poetischen Reise quer durch die Schlaglichter und Schlagworte Goslars ein.

Veranstaltungsdaten:

Wann: Freitag, 14. Oktober 2022:
Ort: Weltkulturerbe Rammelsberg/Alte Schlosserei, Bergtal 19, 38640 Goslar
Beginn: 19:30 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr)
Eintritt: 16,- € / ermäßigt 13,- €

Eine Veranstaltung vom Weltkulturerbe Rammelsberg in Kooperation mit „Macht Worte!“ - der hannoversche Poetry Slam.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.