Wunschgrundstücke in der Baulückenbörse finden

Angebot für Bauinteressenten und Eigentümer von Freiflächen

Goslar. Grundstückssuche leicht gemacht: Die Stadt Goslar betreibt seit 2010 eine Baulückenbörse im Internet. Im Mai 2015 wurden die Baulücken in den Stadtteilen Vienenburgs in die Übersicht aufgenommen. Unter www.goslar.de/stadt-buerger/wohnen-bauen/baulueckenboerse können Interessierte mithilfe von Karten sehen, wo in den einzelnen Stadtteilen Freiflächen vorhanden sind.

Die Stadt bietet 33 eigene Baulücken an, insgesamt werden derzeit 43 im gesamten Stadtgebiet angeboten. Auf 38 davon können nach genehmigtem Bauantrag sofort die Bagger anrollen. Für die anderen fünf wäre zuvor die Änderung von zwei Bebauungsplänen erforderlich. Die Baulückenbörse unterstützt die Innenbereichsentwicklung und wird von den Bürgerinnen
und Bürgern sehr gut angenommen. Seit 2010 wurden 150 Baulücken in die Börse eingestellt, 107 konnten so bis heute vermittelt werden. 2016 wurden drei Bebauungspläne mit Bezug auf Baulücken beschlossen. Wer sich als Eigentümer solcher Freiflächen
innerhalb der besiedelten Ortslagen an der Börse beteiligen möchte, kann sich kostenfrei und unverbindlich aufnehmen lassen. Ansprechpartner für Interessenten ist Herr Andreas Klose, Fachdienst Geodaten, Telefon (05321) 704-526.

Download der Pressemitteilung
Wunschgrundstücke in der Baulückenbörse finden

Download des Bildmaterials
170203 1 Baulückenbörse 200x133

Grafik 1 (Stadt Goslar): Die Baulückenbörse bietet einen Überblick über angebotene Grundstücke in den einzelnen Stadtteilen.

170203 2 Übersichtskarte 200x133
Grafik 2 (Stadt Goslar): Mittels Übersichtskarte können Interessenten die Suche auf Stadtteile begrenzen.


Abdruck honorarfrei.

Verantwortlich für diese Meldung:

Der Oberbürgermeister (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Vanessa Nöhr
Telefon: 05321-704226
Telefax: 05321-7041226
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!