Bürgerschaft wird um Mitwirkung in Hahnenklee gebeten

Umfrage zur Erarbeitung einer neuen örtlichen Bauvorschrift

Hahnenklee-Bockswiese. Die Stadt Goslar bittet die Bürgerschaft im Ortsteil Hahnenklee um Mitwirkung bei der Neufassung der örtlichen Bauvorschrift. Das Erscheinungsbild eines Ortes wird durch jedes einzelne Gebäude beeinflusst. Veränderungen bzw. bauliche Sanierungen können sich somit positiv oder negativ auf das Ortsbild auswirken. Zum Erhalt oder zur Wiederherstellung eines ortsgerechten Erscheinungsbildes dient eine örtliche Bauvorschrift, auch Gestaltungssatzung genannt. In dieser werden Regelungen beispielsweise zur äußeren Gestaltung, zum Material, zu Nebengebäuden und Werbeanlagen getroffen.

Die Entwicklung in Hahnenklee hat gezeigt, dass eine Überarbeitung bzw. Neuaufstellung der örtlichen Bauvorschrift erforderlich ist. So kann maßgeblich dazu beigetragen werden, die Sanierungsziele des Gebietes „Hahnenklee-Rathausstraße“ zu unterstützen und langfristig zu sichern. Bei diesem Prozess ist die Beteiligung von Bürgerschaft, Politik und Institutionen wichtig. Daher ist die Meinung von Eigentümerinnen und Eigentümern, Mieterinnen und Mietern sowie Gästen aus Hahnenklee gefragt. Die Stadtverwaltung Goslar ruft sie zur Mitwirkung bei der Erstellung der örtlichen Bauvorschrift auf und gibt Gelegenheit, an einer Befragung teilzunehmen. Der Flyer liegt bei der Hahnenklee Tourismus GmbH im Kurhaus, Kurhausweg 7 in Hahnenklee, aus. Ebenso kann er online unter www.hahnenklee.de/hahnenklee/aktuelles oder unter www.goslar.de/stadt-buerger/stadtentwicklung/rathausstrasse-hahnenklee abgerufen werden. Die ausgefüllten Fragebögen auf Papier können bei der Stadt Goslar, Fachdienst Stadtplanung, Charley-Jacob-Straße 3 in Goslar oder bei der Hahnenklee Tourismus GmbH abgegeben werden. Die digitale Datei können Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Befragung per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

Download der Pressemitteilung:
Bürgerschaft wird um Mitwirkung in Hahnenklee gebeten

Download des Bildmaterials:
220105 Mitwirkung Bauvorschrift Hahnenklee

Archivfoto (Stadt Goslar/Ritter): Die Bauvorschrift für Hahnenklee soll überarbeitet werden. Hierfür ist die auch die Meinung der Bürgerschaft gefragt.

Verantwortlich für diese Meldung:

Die Oberbürgermeisterin (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Vanessa Nöhr
Telefon: 05321-704226
Telefax: 05321-7041226
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!