Ehrennadel der Stadt Goslar für Stefan Schwerdhelm

Auszeichnung für seine Verdienste als Stadtjugendfeuerwehrwart

Große Überraschung für den neuen Ehrennadelträger. Stefan Schwerdhelm ist gestern der Einladung von Stadtbrandmeister Christian Hellmeier in das Feuerwehrhaus Hahndorf gefolgt – Schwerdhelm und sein langjähriger Vertreter Maik Bürdeck wurden verabschiedet. Doch die Verabschiedung wurde zugleich auch zu einer Feierstunde einer besonderen Auszeichnung. Stefan Schwerdhelm ist von Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk mit der Ehrennadel der Stadt Goslar ausgezeichnet worden.

In den letzten 30 Jahren hat sich Stefan Schwerdhelm für die Stadtjugendfeuerwehr mit tatkräftigem Engagement eingesetzt und hat zu der positiven Entwicklung einer starken Jugendfeuerwehr maßgeblich beigetragen.

Im Jahr 1981 begann seine Zeit bei der Jugendfeuerwehr mit dem Eintritt in die Jugendfeuerwehr Oker; der Übertritt in die aktive Wehr folgte vier Jahre später. Von 1986 bis 1999 war Schwerdhelm dann als stellvertretender Stadtjugendfeuerwehrwart tätig und anschließend von 2000 bis Ende letzten Jahres als Stadtjugendfeuerwehrwart.

Als Anerkennung für die Tätigkeit in der Jugendfeuerwehr wurde Stefan Schwerdhelm mit der Aushändigung der Leistungsspanne – die höchste Auszeichnung für ein Mitglied der Deutschen Jugendfeuerwehr – geehrt. Zum 25-jährigen Jubiläum wurde ihm im Jahr 2006 ein niedersächsisches Ehrenzeichen verliehen. Darauf folgte eine weitere Auszeichnung mit der Florianmedaille.

Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk dankte Stefan Schwerdhelm für seine überaus engagierte Tätigkeit bei der Stadtjugendfeuerwehr: „Die Feuerwehrjugend hat Ihnen sehr viel zu verdanken. Sie haben große Verantwortung übernommen, Ihre Freizeit haben Sie für die ehrenamtliche Arbeit verwendet und haben die Nachwuchsarbeit so engagiert und lebendig gestaltet. Und deshalb ist heute mit der Verleihung der Ehrennadel der Stadt Goslar die richtige Gelegenheit Ihnen danke zu sagen.“

Ebenso wie Oberbürgermeister Junk, der von einer geräuschlosen und erfolgreichen Fusion der Feuerwehren sprach und es als einen Verdienst aller Beteiligten bezeichnete, hob Stadtbrandmeister Christian Hellmeier dies auch noch einmal besonders hervor. Vor der Städtefusion von Goslar und Vienenburg gab es in Vienenburg nur eine „gesamte“ Jugendfeuerwehr. Stefan Schwerdhelm ist es zu verdanken, dass nach der Fusion noch zusätzlich zwei Jugendfeuerwehren und eine Kinderfeuerwehr gegründet wurden. „Auch seinem langjährigen Stellvertreter Maik Bürdeck möchte ich für seine Verdienste danken; hier kann man von einer langen und erfolgreichen Zusammenarbeit sprechen.“, so Hellmeier.

Download der Pressemitteilung
Ehrennadel der Stadt Goslar für Stefan Schwerdhelm

Download des Bildmaterials
170714 Ehrennadel Schwerdhelm1 200x133

Foto 1 (Sven Eisoldt): Dr. Oliver Junk steckt Stefan Schwerdhelm die Ehrennadel der Stadt Goslar an.

170714 Ehrennadel Schwerdhelm2 200x133
Foto 2 (Sven Eisoldt): Noch einmal ein Gruppenfoto: (v.l.) Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk, stellvertretender Stadtjugendfeuerwehrwart Thomas Leder, Maik Bürdeck, Stefan Schwerdhelm, Stadtjugendfeuerwehrwart Markus Baginski, Stadtbrandmeister Christian Hellmeier.

Verantwortlich für diese Meldung:

Der Oberbürgermeister (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Katharina Landwehr
Telefon: 05321-704249
Telefax: 05321-7041249
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.