In der Stadtbibliothek können keine Medien zurückgegeben werden

Schließung bis 20. April – Nutzerinnen und Nutzern entstehen keine Säumniskosten

Goslar. Die Stadtbibliothek Goslar hat aufgrund der aktuellen Lage bis zum 20. April geschlossen. Entsprechend können keine entliehenen Medien abgegeben werden. Den Nutzerinnen und Nutzern der Bibliothek entstehen hierdurch aber keine Kosten. Außerdem fallen die Veranstaltungen „Kamishibai“ am 31. März und das „Bilderbuchkino“ am 14. April aus.

Die Kundinnen und Kunden der Bibliothek haben die Möglichkeit, sich über das Online-Portal NBib24.de kostenlos mit Medien zu versorgen. Dazu brauchen sie lediglich einen gültigen Kundenausweis. Sollte dieser abgelaufen sein, kann er telefonisch über die Rufnummer (05321) 704-493 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! verlängert werden. Weitere Informationen gibt es auf www.stadtbibliothek.goslar.de.

Download der Pressemitteilung:
In der Stadtbibliothek können keine Medien zurückgegeben werden

Abdruck honorarfrei

Verantwortlich für diese Meldung:

Der Oberbürgermeister (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Vanessa Nöhr
Telefon: 05321-704226
Telefax: 05321-7041226
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.