Bilderbuchkino in der Stadtbibliothek am 5. April

- „Bitte blubb blubb rette mich!“ -

Am Dienstag, 5. April, lädt die Stadtbibliothek in der Marktstraße 1 um 15 Uhr zu einem Bilderbuchkino ein. „Bitte blubb blubb rette mich!“ heißt das Buch von Dirk und Barbara Schmidt, um das es an diesem Nachmittag geht.

Der kleine blaue Elefant ist zurück und wieder einmal ist er viel zu schnell unterwegs. Er stolpert über einen Stein geradewegs in einen See hinein und geht sofort unter. Zum Glück schaut sein Rüssel raus! Nicht lange dauert es, da kommt ein Fisch angeschwommen, den er um Hilfe bitten kann: „Ich bin gestolpert übern Stein und plumpste blubb ins Wasser rein, und nun steh ich hier ganz dumm blubb blubb blubb im See herum, denn schwimmen kann ich leider nich. Kannst du blubb blubb retten mich?“ Doch leider klappt der Rettungsversuch des Fisches überhaupt nicht. Auch die anderen Wassertiere - Frosch, Krokodil und Krake (im Süßwasserexil) - kriegen ihn nicht mehr flott. Da kommt überraschend die Rettung von oben, allerdings hat sie einen Haken ...

Beim Bilderbuchkino erfahren Kinder ab vier Jahren in der Lesezelle der Bibliothek einmal ein ganz anderes Vorleseerlebnis. Anhand von Dias wird ihnen ein Bilderbuch vorgelesen und gezeigt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Veranstaltung ist kostenlos.

Download der Pressemitteilung:
Bilderbuchkino in der Stadtbibliothek am 5. April

 

Verantwortlich für diese Meldung:

Der Oberbürgermeister (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Claudia Jagsch
Telefon: 05321-704212
Telefax: 05321-7041212
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.