50 Jahre Städtepartnerschaft

Bürgerreise Goslar - Archachon

„Liebe Freunde, Sie wissen, dass Sie in Arcachon zuhause sind“. Mit diesen Worten begrüßte Bürgermeister Yves Foulon die 42 Teilnehmer der Goslarer Bürgerreise sowie Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk und Bürgermeister Axel Siebe mit ihren Ehefrauen beim festlichen Galaabend im Rathaus von Arcachon.

Foulon verwies in seiner Rede u.a. auf die solide und ehrliche Freundschaft beider Städte, die inzwischen weit über die offiziellen Kontakte hinausgehen. „Jedes Treffen zwischen Goslar und Arcachon ist ein Moment der Freundschaft und des Zusammenlebens“, so Foulon weiter.

Auf dem abwechslungsreichen Programm der siebentägigen Bürgerreise, die von der Stadt Goslar mit Unterstützung der Seniorenvertretung, der Seniorenakademie und dem Reisedienst Bokelmann organisiert wurde, standen unter anderem eine Bootsfahrt im Bassin von Arcachon mit anschließender Stadtführung, ein Besuch des mittelalterlichen Weinortes St. Emilion mit einer Weinverkostung sowie eine Tagestour nach Bordeaux mit einem Empfang im dortigen Generalkonsulat. Eine abendliche Lichterfahrt auf der Seine bildete den stimmungsvollen Abschluss dieser Reise. Während des Aufenthaltes in Arcachon wurden neue Kontakte zu Sprachstudenten geknüpft, die regelmäßig deutsch an der dortigen Volkshochschule lernen, an Kontakten zu Goslar interessiert sind und ihrerseits eine Reise nach Goslar planen.

Anlässlich des Feiertages zum Sieg über die Nationalsozialisten (Fêtes de la Victoire) am 8. Mai nahmen Oberbürgermeister Dr. Junk und Bürgermeister Siebe, die zu diesem Wochenende der Bürgerreise nach Arcachon gereist waren, an der Gedenkfeier auf dem Platz von Verdun in Arcachon teil und legten einen Kranz nieder. Über die Anwesenheit offizieller Vertreter der deutschen Partnerstadt sowie über die anschließende Einladung zum Mittagessen des Vereins der Kriegsveteranen Arcachons berichtete die regionale Tageszeitung Sud Ouest im Rahmen eines Interviews mit Oberbürgermeister Dr. Junk  ausführlich und zitierte ihn mit den Worten „Es ist eine große Ehre für Goslar und eine große Ehre für mich, an diesem Sonntag hier eingeladen zu sein“.

Download der Pressemitteilung:
50 Jahre Städtepartnerschaft. Bürgerreise Goslar - Arcachon

Download des Bildmaterials:

 

160513 200x133 Gedenkfeier 8 MAi 160513 200x133 8 Mai Siebe Junk Foto Christian Visticot 160513 200x133 Buergerreisende vor Rathaus mit franz Freunden 160513 200x133 Generalkonsulat Bordeaux 160513 200x133 St. Emilion

8. Mai Siebe Junk: Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk und Bürgermeister Axel Siebe bei der Kranzniederlegung - Copyright: Christian Visticot
Gedenkfeier 8. Mai: OB Dr. Junk und BM Siebe nach der Kranzniederlegung am Ehrenmal - Copyright: Christian Visticot
Bürgerreisende vor Rathaus: Alle Bürgerreisende aus Goslar mit Freunden aus Arcachon vor dem Rathaus in Arcachon - Foto: Stadt Goslar
Generalkonsulat Bordeaux: Bürgerreisende im Generalkonsulat mit Konsulin Petra Reineke-Lagarde (vorn rechts mit Tuch), die aus Bad Harzburg stammt und am dortigen Werner von Siemens Gymnasium Abitur gemacht hat - Foto: Stadt Goslar
St. Emilion: Besuch im Weinort St. Emilion - Foto: Stadt Goslar

 

Verantwortlich für diese Meldung:

Der Oberbürgermeister (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Claudia Jagsch
Telefon: 05321-704212
Telefax: 05321-7041212
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.