Julius-Club 2016 startet in der Stadtbibliothek

- Sommerleseclub bietet ereignisreiches Ferienprogramm -

Rechtzeitig zu den Sommerferien startet in der Stadtbibliothek Goslar die zehnte Runde des „Julius Club“ - ein Sommerleseclub, der ein ereignisreiches Ferien-Programm für 11- bis 14-jährige Jugendliche anbietet. Julius steht für „Jugend liest und schreibt.“ An dem Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen nehmen 52 öffentliche Bibliotheken Niedersachsens teil. Der Julius-Club soll Spaß am Lesen vermitteln, aber auch Lesekompetenz, Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis der Jugendlichen fördern.

Vom 10. Juni bis zum 10. August stehen die exklusiv für die „Julianer“ ausgesuchten Jugendmedien zur kostenlosen Ausleihe zur Verfügung. Bei zwei gelesenen und bewerteten Büchern erhalten die Jugendlichen ein Diplom, ab fünf Büchern ein Vielleser-Diplom. Der Ausweis berechtigt auch zur kostenlosen Teilnahme an den Veranstaltungen des Julius-Clubs, die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Nach der Auftaktveranstaltung am 10. Juni von 14 bis 17 Uhr, bei der die Clubausweise ausgeteilt werden, geht es am  Montag, 27. Juni, von 15 bis 17 Uhr zum Bowling-Turnier in das Bowling-Center Baßgeige. Am Mittwoch, 20. Juli, liest Helmut Krauss um 15 Uhr in der Ge-schäftsstelle der VGH-Versicherung aus dem Buch „Fett Kohle“ von Dorit Linke. Zu dieser Veranstaltung sind nicht nur Julius-Club-Mitglieder sondern auch weitere Gäste herzlich willkommen. Es folgt am Montag, 25. Juli, um 15 Uhr die Kino-Zeit mit einem Film im Cineplex Goslar oder im Goslarer Theater.

Die Abschlussveranstaltung findet am 12. August von 15 bis 17 Uhr im Weltkulturerbe Rammelsberg statt. Hier werden die Urkunden und Abschlussgeschenke an die erfolgreichen Mitglieder des Clubs überreicht. Im Anschluss kann an der Führung „Licht und Dunkelheit“ teilgenommen werden.

Anmeldungen und weitere Informationen bei Kirsten Brocks, Stadtbibliothek, Marktstr. 1, Telefon 05321 704-203, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Weitere Infos sind auch auf der Homepage www.stadtbibliothek.goslar.de oder unter www.julius-club.de erhältlich.

Download der Pressemitteilung:
Julius-Club 2016 startet in der Stadtbibliothek

Download des Bildmaterials:

Aufsteller zum Julius-Club

Foto (Stadt Goslar): Aufsteller zum Julius-Club

 

Verantwortlich für diese Meldung:

Der Oberbürgermeister (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Claudia Jagsch
Telefon: 05321-704212
Telefax: 05321-7041212
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!