Ehemaliger Bürgermeister von Arcachon verstorben

Pierre Lataillade hat die Städtepartnerschaft wesentlich mitgeprägt

Goslar/Arcachon. Die Stadt Goslar gedenkt des ehemaligen Bürgermeisters von Arcachon, Pierre Lataillade. Er war von 1985 bis 2001 Bürgermeister in Goslars französischer Partnerstadt und starb am vergangenen Samstag im Alter von 87 Jahren in einem Seniorenheim in Gujan-Mestras.

Bevor seine politische Karriere begann, unterrichtete Pierre Lataillade zunächst als Englischlehrer am Lycée Grand Air in Arcachon. 1956 wurde er unter dem damaligen Bürgermeister Lucien de Gracia zu dessen Stellvertreter gewählt. Er war insgesamt 47 Jahre Mitglied im Stadtrat von Arcachon sowie Abgeordneter des Europäischen Parlaments und Ritter der Ehrenlegion.

Pierre Lataillade hat die Städtepartnerschaft zwischen Arcachon und Goslar über Jahrzehnte wesentlich mitgeprägt und mit großem Engagement unterstützt. Er hat den europäischen Gedanken gelebt und die Freundschaft zu Goslar mit Leben erfüllt. Vielen Goslarer
Freundinnen und Freunden wird er mit seiner Herzlichkeit und seinem Humor in Erinnerung bleiben.

Download der Pressemitteilung:
Ehemaliger Bürgermeister von Arcachon verstorben

Download des Bildmaterials:
201112 Nachruf Lataillade 200x133

Foto (privat): Pierre Lataillade hat den europäischen Gedanken gelebt.

Abdruck honorarfrei.

Verantwortlich für diese Meldung:

Der Oberbürgermeister (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Vanessa Nöhr
Telefon: 05321-704226
Telefax: 05321-7041226
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.