Calisthenics: Erste Street Workout Anlage in Goslar

Spielplatz „Am Jürgenfeld“ wartet mit neuer Attraktion auf

Goslar. Auf dem Spielplatz „Am Jürgenfeld“ wurde jetzt eine Calisthenicsanlage errichtet. Montiert wurde eine Street Workout Anlage des Herstellers Proludic mit entsprechender Fallschutzfläche aus Gummirecyclinggranulat. Außerdem wurden die Wege mit einer wassergebundenen Decke erneuert. Insgesamt sind für die Maßnahme Gesamtkosten in Höhe von etwa 31.500 Euro angefallen.

An der Anlage wird mit dem eigenen Körpergewicht trainiert, wodurch die Möglichkeit eines Fitness-Workouts an der freien Luft geschaffen wird. Die vom Rat beschlossene Maßnahme wurde im Rahmen der Schaffung von zusätzlichen Sportmöglichkeiten im Goslarer Stadtgebiet in Abstimmung mit Lehrkräften der weiterführenden Schulen sowie potenziellen Nutzern von der städtischen Verwaltung empfohlen und nun umgesetzt.

Calisthenics ist ein intensives Eigengewichtstraining, das mithilfe von Barren, Stangen und anderen Trainingsgeräten ausgeführt wird. Ursprünglich aus den USA stammend, erfreut sich der Fitnesstrend seit einigen Jahren auch im deutschsprachigen Raum großer Beliebtheit.

Download der Pressemitteilung:
Calisthenics: Erste Street Workout Anlage in Goslar

Download des Bildmaterials:
230621 Calisthenicsanlagejpg
Foto (Stadt Goslar): So leer ist die Calisthenicsanlage auf dem Spielplatz „Am Jürgenfeld“ nur morgens: Bis in die Abendstunden wird die neue Street Workout Anlage zum Klettern und Fitness-Workout genutzt.

Verantwortlich für diese Meldung:

Die Oberbürgermeisterin (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Daniela Siegl
Telefon: 05321-704226
Telefax: 05321-7041226
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.