Hahnenkleer Jugendliche wünschen sich ein Outdoorgym

Stadtjugendpflege Goslar organisierte eine Jugendbeteiligung im Ortsteil

Hahnenklee. Fünf Jugendliche aus Hahnenklee haben die Chance ergriffen, ihren Stadtteil für die Jugend attraktiver zu gestalten. Im Zuge einer Jugendbeteiligung, die mittels verschiedener Methoden durch die Stadtjugendpflege Goslar durchgeführt wurde, setzten sie sich intensiv mit der Gestaltung verschiedener Plätze auseinander.

Sie erörterten die Vor- und Nachteile der zur Verfügung stehenden Plätze und überlegten sich, welche Möglichkeiten gegeben sind, diese Areale für Jugendliche ansprechender zu gestalten. Hierbei wurde die Kreativität der jungen Menschen angeregt und sie entwickelten gemeinsam Ideen zur Verbesserung.

Letztendlich möchten sie den Basketballplatz am Kinderhaus um eine größere Pflasterfläche sowie einen zweiten Basketballkorb erweitern. Weiter schlagen sie vor, auf einer freien Fläche im Kurpark ein Outdoorgym mit verschiedenen Sportgeräten und einer Tischtennisplatte aufzubauen. Für die Umsetzung der Ideen stehen insgesamt 39.000 Euro zur Verfügung. Zur Bezuschussung der Maßnahme wurde eine finanzielle Förderung über das niedersächsische Förderprogramm „Startklar in die Zukunft“ beantragt. Die Ergebnisse der Jugendbeteiligung stellten die Jugendlichen am späten Nachmittag Vertreterinnen und Vertretern des Hahnenkleer Ortsrats vor. Im weiteren Verfahren prüft nun die Verwaltung die Umsetzung der Ideen.

Download der Pressemitteilung:
Hahnenkleer Jugendliche wünschen sich ein Outdoorgym

Verantwortlich für diese Meldung:

Die Oberbürgermeisterin (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Vanessa Nöhr
Telefon: 05321-704226
Telefax: 05321-7041226
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!