Goslar: starkes Tourismusjahr 2021 trotz längerem Lockdown!

Die vergangenen zwei Jahre haben gezeigt, dass Urlaub in Deutschland immer beliebter wird und sich der Trend auch in Goslar weiter fortsetzt – und das trotz Corona-bedingtem Lockdown, der im Jahr 2021 ein Beherbergungsverbot von über 130 Tagen (vom 1. Januar bis 11. Mai) mit sich brachte!

Nach diesem Lockdown gab es im Übernachtungsbereich noch Einschränkungen im Rahmen der 3G-, 2G- und 2G+-Regelung, jedoch keine kompletten Schließungen mehr.

Im Vergleich zum Vorjahr kann 2021 gleich doppelt punkten, denn trotz 30 Tage kürzerem Lockdown im Jahr 2020 (insgesamt 101 Tage), konnten 2021 auf Basis der Gästebeitragszahlen über 13.000 mehr touristische Übernachtungen in Goslar verzeichnet werden als 2020. In Zahlen ausgedrückt waren es 2020 237.444 Übernachtungen und 2021 250.912 Übernachtungen.

„Die gute Zusammenarbeit aller Partner hat gemeinsam mit unserer Imagekampagne zu den absolut positiven Übernachtungszahlen in Goslar beigetragen“, sagt Marina Vetter, Geschäftsführerin der GOSLAR marketing gmbh. „Die letzten Jahre haben gezeigt, dass die Menschen das Reisen im eigenen Land längst für sich entdeckt haben und darauf möchten wir im diesjährigen Jubiläumsjahr aufbauen und unseren Gästen einen unvergesslichen Aufenthalt in unserer schönen Stadt ermöglichen“.

Auch die Tourist-Information musste 2021 Corona-bedingt fast einen Monat länger geschlossen bleiben als 2020 und freut sich daher über die zahlreichen Gäste, die trotz längerer Schließung ihren Urlaub in Goslar verbracht haben. Die hohen Gästezahlen im Sommer und Herbst waren für den lokalen Einzelhandel sowie für die Gastronomie immens wichtig im schwierigen Pandemiejahr. Die zahlreichen Stadt-, Themen- und Kostümführungen der GOSLAR marketing gmbh waren ebenfalls oft nachgefragt und von Gästen gut besucht. Hoch im Kurs waren der Audioguide und die Outdoor Games „YouESCAPE“ und „YouDISCOVER“, die zum Stadtentdecken auf eigene Faust einladen.

Die GOSLAR marketing gmbh hofft, dass 2022 die beiden vergangenen Jahre noch einmal übertreffen wird, da aufgrund des 1100-jährigen Stadtjubiläums zahlreiche Gäste in Goslar erwartet werden. Ein spannendes Festjahresprogramm lässt auf die Fortführung des positiven Übernachtungstrends hoffen. Am 24. April 2022 wird zudem das historische Rathaus am Marktplatz eröffnen, das neben der Tourist-Information auch ein neues Welterbe-Infozentrum beinhalten wird, das Besuchern das UNESCO-Welterbe in Goslar und im Harz mit interaktiven Stationen anschaulich vermitteln und näherbringen wird.

Weitere Informationen unter www.goslar.de.

Download der Pressemitteilung:
Goslar: starkes Tourismusjahr 2021 trotz längerem Lockdown!

Verantwortlich für diese Meldung:

GOSLAR marketing GmbH
Geschäftsführerin Marina Vetter (V.i.S.d.P)
Markt 7
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Franziska Exner
Telefon: 05321-780653
Telefax: 05321-780655
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.