Präsent im Stadtbild Hahnenklee: Johannes Oerding

Der Paul-Lincke-Ring-Preisträger 2022 ziert jetzt die Litfaßsäule

Hahnenklee. Die Litfaßsäule am Paul-Lincke-Platz in Hahnenklee zeigt nach langer Zeit ein neues Gesicht. Jetzt schaut der Paul-Lincke-Ring-Preisträger 2022 Johannes Oerding die Rathausstraße entlang und begrüßt die Bewohnerinnen und Bewohner Hahnenklees aber auch alle Besuchenden. Seit 2017, damals machte Wolfgang Niedecken den Anfang, ist es ein Ritual: die aktuelle Preisträgerin oder der aktuelle Preisträger schmücken die Säule. Jetzt also Oerding – der Preisträger, der in der Reihenfolge den Preis zuerst verliehen bekommt. Marvin Voges, Fachdienstleiter Kulturverwaltung, -organisation, -veranstaltungen, Veranstaltungsleitung der Stadt Goslar und der Vorstand des Freundeskreises Paul-Lincke-Ring e.V., dem die Litfaßsäule gehört, haben jetzt das neue Aussehen präsentiert.

Die Paul-Lincke-Ring-Verleihung an Johannes Oerding findet am 19. Mai 2023 in Goslar-Hahnenklee statt. Im Anschluss an diese Verleihung wird das Design der Säule schnell wechseln und die Preisträgerin 2023 zeigen: Annett Louisan.

Download der Pressemitteilung:
Präsent im Stadtbild Hahnenklee: Johannes Oerding

Download des Bildmaterials:
230112 Saeule PLR 2022jpg
Foto (Stadt Goslar): Nun hängt er – Johannes Oerding ziert die Litfaßsäule des Freundeskreises Paul-Lincke-Ring e. V.. Der Vereinsvorstand freut sich mit Marvin Voges (im Hintergrund) von der Stadt Goslar.

Verantwortlich für diese Meldung:

Die Oberbürgermeisterin (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Daniela Siegl
Telefon: 05321-704226
Telefax: 05321-7041226
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.