Bilderbuchkino in der Stadtbibliothek am 14. Juni

„Was macht Püüüp?“

Goslar. Püüüp hat keine Ahnung, wo es hingehört. Püüüp ist ein Geräusch und sucht sein Zuhause. Während seiner Suche lernt es Plopp und Brumm und Quietsch und Platsch kennen, nur das eigene Zuhause bleibt vorerst unbekannt. Aber wohin gehört denn jetzt Püüp?

Das erfahren am Mittwoch, 14. Juni, neugierige Kinder zwischen drei und sechs Jahren beim Bilderbuchkino. Dabei wird die Geschichte „Was macht Püüüp?“ von Bernhard Hoëcker und Eva von Mühlenfels vorgelesen, erzählt und mit Bildern untermalt. Zwischen 15 und 15:45 Uhr können 15 Kinder im Baumhauszimmer im ersten Obergeschoss der Stadtbibliothek im Kulturmarktplatz kostenlos der Geschichte lauschen. Um vorherige Anmeldung per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , telefonisch unter der Nummer 05321 704-493 oder direkt in der Bibliothek am Museumsufer 2 wird gebeten.

Download der Pressemitteilung:
Bilderbuchkino in der Stadtbibliothek am 14. Juni

Verantwortlich für diese Meldung:

Die Oberbürgermeisterin (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Claudia Jagsch
Telefon: 05321-704212
Telefax: 05321-7041212
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.