Bestsellerautorin Caren Benedikt besucht Goslar | 14. Dezember, 19 Uhr | Stadtbibliothek Goslar

Lesung in der Stadtbibliothek aus „Club Paradies – Im Glanz der Macht“

Goslar. Caren Benedikt, ist eines der Pseudonyme der deutschen Spiegel- und Bild-Bestsellerautorin, Petra Mattfeldt. Unter ihren verschiedenen Pseudonymen, zu denen auch noch Ellin Carsta gehört, veröffentlicht sie Kriminal-, Familien- und historische Romane.
Am Donnerstag, 14. Dezember, liest die bekannte Autorin aus dem ersten Band, ihrer erst in diesem Jahr erschienenen zweiteiligen Familiensaga „Club Paradies – Im Glanz der Macht“. Die Veranstaltung der Stadtbibliothek Goslar findet im Kulturmarktplatz, Am Museumsufer 2, 38640 Goslar, statt und beginnt um 19.30 Uhr. Der Einlass ist ab 19 Uhr. Karten für die Lesung sind im Vorverkauf an der Ausleihtheke der Bibliothek, oder an der Abendkasse für acht Euro erhältlich. Auch Reservierungen sind telefonisch unter 05321 704493 sowie per Mail über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich. Im Anschluss an die Lesung steht die Autorin den Zuhörenden gerne für Fragen zur Verfügung.

Die Familien-Saga „Club Paradies – Im Glanz der Macht“ ist eine Familiengeschichte aus den 70er Jahren: Skrupelloses Unternehmertum, sexuelle Befreiung sowie der Terror der RAF bilden den Hintergrund zu diesem fesselnden Roman.

Download der Pressemitteilung:
Bestsellerautorin Caren Benedikt besucht Goslar

Download des Bildmaterials:
231128 Bild Autorenfoto2 Benedikt c SonjaInselmann klein
Foto (Sonja Inselmann): Die Bestseller Autorin Caren Benedikt – alias Petra Mattfeldt – kommt in die Goslarer Stadtbibliothek.

Verantwortlich für diese Meldung:

Die Oberbürgermeisterin (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Daniela Siegl
Telefon: 05321-704226
Telefax: 05321-7041226
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.