Bilderbuchkino „Jetzt bestimme ich, ich, ich, ich!“ | 14. Februar, 15 Uhr | KUMA

Humorvolle Geschichte zur Frage: Wieso dürfen Eltern immer bestimmen?

Goslar. In der Stadtbibliothek, im Kulturmarktplatz (KUMA), Am Museumsufer 2, startet am Mittwoch, 14. Februar, das erste Bilderbuchkino des Jahres 2024 mit der Geschichte „Jetzt bestimme ich, ich, ich, ich!“ von Juli Zeh. Die Illustrationen stammen von Dunja Schnabel. Ab 15 Uhr sind Kinder zwischen drei und sechs Jahren herzlich eingeladen, an der kostenfreien Veranstaltung im audiovisuellen Raum im 2. Obergeschoss teilzunehmen. Die Teilnahme ist auf 15 Kinder begrenzt. Um vorherige Anmeldung per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, telefonisch unter der Nummer 05321 704-493 oder direkt in der Stadtbibliothek wird deshalb gebeten.

Die humorvolle Geschichte handelt von der Frage, die vermutlich alle Kinder bewegt: Wieso dürfen Eltern immer bestimmen? Und was geschieht, wenn dem nicht so ist? Meisterlich spielt Juli Zeh verschiedene Familien-Szenarien durch und erklärt in ihrem Buch ganz nebenbei, wie Demokratie funktioniert – oder auch nicht.

Download der Pressemittteilung:
Bilderbuchkino „Jetzt bestimme ich, ich, ich, ich!“

Verantwortlich für diese Meldung:

Die Oberbürgermeisterin (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Daniela Siegl
Telefon: 05321-704226
Telefax: 05321-7041226
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.