Adrenalin und Tradition auf dem Schützen- und Volksfest Goslar

Rasante Fahrgeschäfte, Schlemmereien, stimmungsvolle Feuerwerke, Spiel und Spaß mit Freunden und Familie: Vom 29.06. bis 8.07.2018 können sich Jung und Alt wieder auf das größte Volks- und Schützenfest der Region freuen.

Schützentradition & Bürgerparade
Zum Auftakt am Samstag, 30. Juni, bebt ab 14.30 Uhr die ganze Altstadt unter den Rhythmen und heimischen Melodien des traditionellen musikalischen Schützenumzugs. Rund 2.500 Teilnehmer, unter anderem in zahlreichen Musikgruppen, werden durch die historische Altstadt zum Festplatz auf das Osterfeld marschieren. Der Umzug zieht jedes Jahr hunderte Schaulustige in seinen Bann.

Spaß & Spannung
Unter dem Motto „Da kannst du was erleben“ geht es auf dem rund 86.000 Quadratmeter großen Festplatz munter zu: Ausschank- und Imbissbuden locken mit leckeren Kirmes-Schlemmereien. Und rasante Fahrgeschäfte garantieren Hochspannung: Neben den Klassikern, wie der Jaguarbahn und dem Riesenrad, sind in diesem Jahr neue actiongeladene Highlights mit dabei. Auf „Apollo 13“ zum Beispiel erzeugt ein Überschlag mit 100 km/h den blanken Nervenkitzel. Auf dem Kettenflieger „Star Flyer“, ebenfalls neu dabei, ist auf 55 Metern Höhe ein Adrenalinkick gewiss.
Gemächlicher hingegen geht es auf dem beliebten Pott- und Krammarkt zu; beim Stöbern durch die Marktgassen findet man allerlei Nützliches und Überraschendes. Höhenfeuerwerke tauchen jeweils am Freitag um 23 Uhr den Festplatz in ein romantisch flackerndes Licht und schaffen eine festliche Atmosphäre. Das Feuerwerk am zweiten Freitag ist übrigens das größte seiner Art im gesamten Harz.

Herrenabend & Familientag
Zum legendären Herrenabend tummeln sich am Dienstag, 3. Juli, besonders viele Vereine und Firmen auf dem Osterfeld. Und am Mittwoch, dem 4. Juli, schlagen Kinderherzen am Familientag höher, während sich Eltern und Großeltern den ganzen Tag über die vergünstigten Preise auf dem Schützen- und Volksfest freuen können.

Die Bayern Festhalle ist zurück
Zum gemütlichen Beisammensein, Feiern und Schlemmen bei zünftigen Schmankerln trifft man sich im Festzelt: Nach einem Jahr Pause ist die urige Bayern Festhalle zurück auf dem Festplatz. Ausgelassene Stimmung im Festzelt ist Programm: Ein Party-DJ bringt die Gäste in Schwung. Für Fußball-Freunde werden alle Deutschlandspiele im Festzelt übertragen. Alle Besucher in Tracht erhalten ein 0,2l Getränk gratis. Der Eintritt ist frei!

Park & Ride mit Shuttle
Dank dem P&R Parkplatz im Gewerbegebiet Bassgeige ist Parken am Schützen- und Volksfest Goslar eine entspannte Angelegenheit: Von Freitag bis Sonntag zwischen 15.00 und 01.00 Uhr (am 08. Juli bis 22 Uhr) verkehren regelmäßig Gratis-Shuttlebusse: Sie fahren im 20
Minuten-Takt von der Gerhard Weule-Straße kostenfrei zum Festplatz und zurück.

Öffnungszeiten:
Fr. 29.06. 15 – 02 Uhr
Mo. & Do. 14 – 24 Uhr
Di., Fr.+ Sa. 14 – 02 Uhr
So. 14 – 24 Uhr
So. 08.07. 14 – 22 Uhr

Bei den Fahrgeschäften gab es zwei Änderungen: Der Ghost Rider und der Panic Room haben leider abgesagt. Als Ersatz kommen dafür das Fahrgeschäft Playball sowie das Geisterdorf.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und allen Fahrgeschäften erhalten Sie unter www.volksfest-goslar.de

Bildabdruck frei!

Download der Pressemitteilung:

Adrenalin und Tradition auf dem Schützen- und Volksfest Goslar

Download des Bildmaterials:

180613 schuetzenfest sobotta 200x133

Verantwortlich für diese Meldung:

GOSLAR marketing GmbH
Geschäftsführer Mathias Derlin (V.i.S.d.P)
Markt 7
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Helena Galanakis
Telefon: 05321-780653
Telefax: 05321-780655
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!