Bilanz Vienenburger Seefest: Sommer, Sonne und Urlaubsfeeling

Bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen strömten tausende Besucher zum Vienenburger Seefest und genossen sichtlich das abwechslungsreiche Programm.

Die Bilanz fällt auch in diesem Jahr durchweg positiv aus: „Das Wetter spielte der Veranstaltung das ganze Wochenende in die Karten, sagt Anne Sagner, Veranstaltungsleiterin bei der GOSLAR marketing gmbh. Begeisterung weckten die beleuchteten Wasserspiele der Feuerwehr, das faszinierende Höhenfeuerwerk und die anschließende Feuershow. Auf vollen Tanzflächen und dem aufgeschütteten Sandstrand kam Urlaubsstimmung auf. Der Familienflohmarkt am Samstag und Sonntag fand sowohl bei den Verkäufern als auch bei den Besuchern großen Anklang. Beim Schlauchbootrennen paddelten unter der Regie des Vereins pro Goslar e.V. insgesamt zwölf Teams mit viel Spaß um den Sieg und 2018 Gummi-Enten fanden, trotz des niedrigen Pegels der Radau, ihren Weg ins Ziel.

Spaß war in der Luft, auf dem Wasser und am Land garantiert: Sowohl die Hubschrauber-Rundflüge über dem See als auch die DLRG-Bootsfahrten über den See wurden von den Gästen gut angenommen. Die Harzer Reservistenkameradschaft informierte an Land über ihre Tätigkeiten und demonstrierte live den Bau eines Floßes. Das Fest verlief weitestgehend friedlich.
 
Dank an die Sponsoren
Besonderer Dank gilt den Sponsoren und Spendern: „Ohne die großzügige Unterstützung zahlreicher Sponsoren und Privatspender, die uns nicht nur finanziell, sondern auch mit Sachspenden unterstützt haben, könnte das Seefest nicht stattfinden, da es neben den Standgebühren ausschließlich über diese Mittel finanziert wird.“, sagt Iris Weirich von der GOSLAR marketing gmbh.
 
Termin 2019
In Kürze beginnt schon die Planung für das nächste Seefest. Der Termin steht bereits fest: Vom 9. bis 11. August 2019 heißt es wieder „Feuer & Wasser“.

Verantwortlich für diese Meldung:

GOSLAR marketing GmbH
Geschäftsführer Mathias Derlin (V.i.S.d.P)
Markt 7
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Helena Galanakis
Telefon: 05321-780653
Telefax: 05321-780655
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!