In der Glockengießerstraße sprießen die Blümchen

Stiefmütterchen markieren Schlaglöcher in der Fahrbahn

Goslar. Im Frühling schlagen die Pflanzen aus. Besonders bunt ist jetzt die Glockengießer-straße am unteren Ende in Richtung Domplatz. Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk und Mathias Brand haben der Natur etwas nachgeholfen, die Pflanzkelle geschwungen und 21 Stiefmütterchen in den Asphalt gesetzt. Die bunten Blümchen markieren ab sofort Schlag-löcher in der Fahrbahn, so dass Autofahrer sie rechtzeitig erkennen und umfahren können.

„Eigentlich wollten wir die Aktion in der Triftstraße starten, aber da beginnt ja gerade die Sanierung“, sagt Dr. Junk. So habe man die Glockengießerstraße in der Altstadt gewählt. Wenn man aufgrund der Marktlage schon keine Firmen für Bauvorhaben bekomme, müsse man die Löcher eben anderweitig stopfen. Kommendes Jahr wolle man prüfen, ob das Prinzip auch beim städtischen Haushalt anwendbar sei.

Die jungen Pflänzchen brauchen jetzt etwas Pflege, müssen hin und wieder gegossen werden. Die Stadtverwaltung freut sich über die Unterstützung von Anwohnern und Blumenfreunden.

Download der Pressemitteilung
In der Glockengießerstraße sprießen die Blümchen

Download des Bildmaterials

190401 Blumen statt Schlagloecher 1

Foto 1 (Stadt Goslar): Bunte Blümchen markieren Löcher in der Fahrbahn der Glockengießerstraße. Dr.Oliver Junk und Mathias Brand setzen die Stiefmütterchen höchst persönlich in die Erde.

190401 Blumen statt Schlagloecher 2

Foto 2 (Stadt Goslar): Stiefmütterchen schmücken jetzt die Fahrbahn am unteren Ende der Glockengießerstraße und markieren für Autofahrer größere Schlaglöcher.

 

Abdruck honorarfrei

Verantwortlich für diese Meldung:

Der Oberbürgermeister (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Vanessa Nöhr
Telefon: 05321-704226
Telefax: 05321-7041226
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen