×

Nächste Goslarer Bürgerführung – ein Kunstspaziergang. Bereits ausgebucht!

Ende Mai haben Goslarer Bürger wieder Gelegenheit bei einer eigens für sie konzipierten Stadtführung der GOSLAR marketing gmbh (GMG) ganz neue Seiten ihrer Stadt zu entdecken.

Am Samstag, 25. Mai ab 16.00 Uhr geht es dieses Mal zusammen mit der Stadtführerin Frau Prüssner zum Thema „Goslar, eine Stadt mit Kunst“ zu den bedeutendsten, zeitgenössischen Kunstwerken in der Goslarer Altstadt sowie ins Mönchehaus Museum.

Kunst spielt in Goslar seit jeher eine große Rolle: Neben der jährlichen Kaiserring-Verleihung und vielen Initiativen und Veranstaltungen zur Kunstförderung finden sich in allen Stadtteilen mittlerweile an die 200 Kunstwerke und Skulpturen der Gegenwart im öffentlichen Raum. Viele von ihnen sind bekannt und werden bewusst wahrgenommen, andere rücken in der Hektik des Alltags oder durch ihre zentrumsferne Lage an den Rand der Wahrnehmung. Der Fachdienst Kultur der Stadt Goslar hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, alle Kunstwerke im öffentlichen Raum zu dokumentieren und ihnen die gebührende Aufmerksamkeit zu verschaffen. Unter www.goslar.de findet sich seit Kurzem eine vollständige Fotodokumentation der Objekte mit Beschreibung und Ortsangabe. Es folgen eine öffentliche Stadtführung sowie Kunstspaziergänge auf eigene Faust anhand eines begleitenden Flyers, der eine Route vorschlägt und die besuchten Kunstwerke zusammenfasst, so genannte „Art-Walks“.

„Für uns war diese tolle Vorarbeit natürlich eine gute Gelegenheit, das Thema auch für die Besucher und Bürger der Stadt aufzugreifen“, freut sich Mathias Derlin, Geschäftsführer der GMG.

Goslarer erhalten mit der Bürgerführung am 25. Mai eine exklusive und weitaus detaillierte Vorab-Premiere der geplanten Art-Walks. Zum Auftakt geht es ca. 1 ¾ Stunde durch die Altstadt entlang besonders wichtiger Kunstobjekte (wie z.B. der Kaiserringträger) wobei ausführlich auf Bedeutung und Geschichte der einzelnen Skulpturen eingegangen wird. Der Weg führt die Teilnehmer zum Mönchehaus Museum, wo Direktorin Dr. Bettina Ruhrberg ca. 30 Minuten die aktuelle, sehr spannende Ausstellung „Losing Touch?“ erläutert.

Abschließend kann ein Blick hinter die Kulissen, in außergewöhnliche Veranstaltungsräume am Mönchehaus, geworfen werden und es gibt einen kleinen Imbiss zur Stärkung. Karten für die ca. 3-stündige Führung sind für 15,00 EUR bei der Tourist-Information am Marktplatz erhältlich. Die Teilnehmerzahl ist wieder auf 25 begrenzt und die Plätze erfahrungsgemäß heiß begehrt.
Termine und Themen für die weiteren Bürgerführungen der GMG werden in Kürze bekannt gegeben.

Download der Pressemitteilung
Nächste Goslarer Bürgerführung – ein Kunstspaziergang

Verantwortlich für diese Meldung:

GOSLAR marketing GmbH
Geschäftsführer Mathias Derlin (V.i.S.d.P)
Markt 7
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Franziska Hain
Telefon: 05321-780654
Telefax: 05321-780655
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!