Goslarer begleiten ihre Gäste kostenlos in die Kaiserpfalz

BürgerInnen, die auswärtigen Besuchern die Pfalz zeigen, zahlen keinen Eintritt

Goslar. Ferienzeit ist Entdeckerzeit. Wer seine Gäste von außerhalb des Landkreises die historische Kaiserpfalz zeigen möchte, kommt in den Genuss eines besonderen Angebots: Noch bis Jahresende haben Goslarerinnen und Goslarer freien Eintritt, wenn sie auswärtige Freunde, Bekannte oder Verwandte begleiten. Nur die Gäste zahlen den regulären Eintrittspreis. Als Nachweis gelten die Personalausweise. Die Gäste müssen ihren Wohnort entsprechend außerhalb des Landkreises Goslar haben und ihre Begleiter in Goslar. Pro zahlendem Gast erhält ein Goslarer bzw. eine Goslarerin freien Eintritt. Die Freunde aus Leipzig am Samstag, die Tante aus Paderborn am Sonntag und der Berliner Geschäftspartner am Dienstag – das Angebot kann beliebig oft genutzt werden.

Download der Pressemitteilung:
Goslarer begleiten ihre Gäste kostenlos in die Kaiserpfalz

Bildmaterial zur Pressemitteilung:

Kaiserpfalz Angebot für Einheimische


Archivfoto (Stadt Goslar): Wer als Einheimische/r seine auswärtigen Gäste zur Kaiserpfalzbesichtigung begleitet, zahlt keinen Eintritt.

Verantwortlich für diese Meldung:

Der Oberbürgermeister (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Vanessa Nöhr
Telefon: 05321-704226
Telefax: 05321-7041226
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.