Vorlesestunde in der Stadtbibliothek

„Der kleine Bär und seine Piratengeschichte“

Goslar. Am Dienstag, 3.September um 15 Uhr lädt die Stadtbibliothek Goslar zu einer Vorlesestunde in die Sporthalle der ehemaligen Kaiserpfalzschule, Königstraße 2 – 4 (Eingang Glockengiesserstraße) ein. Im Übergangsquartier der Bibliothek, in der sie bis zur Fertigstellung der neuen Räumlichkeiten im Kulturmarktplatz untergebracht ist, liest Franziska Platzek aus dem Buch von Claire Freedman: „Der kleine Bär und seine Piratengeschichte“. Die Veranstaltung ist kostenlos und für Kinder von vier bis sechs Jahren geeignet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der kleine Bär liebt spannende Geschichten und er liest für sein Leben gern. Aber es gibt ein Problem: Er hat nur ein einziges dickes Buch, das vom vielen Lesen ziemlich zerfleddert ist. Immer mehr Seiten fallen heraus und eines Tages weht der Wind sie in alle Richtungen davon. Und nun? „Jetzt muss ich mir wohl selbst eine Geschichte ausdenken“, überlegt der kleine Bär. Doch das ist gar nicht so einfach. Mit allen möglichen Tricks versucht der kleine Bär, einen spannenden Anfang zu finden – vergeblich. Bis ihn schließlich seine Freunde auf die rettende Idee bringen…

Download der Pressemitteilung:
Vorlesestunde in der Stadtbibliothek

Verantwortlich für diese Meldung:

Der Oberbürgermeister (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Claudia Jagsch
Telefon: 05321-704212
Telefax: 05321-7041212
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.