Verleihung des Kaiserrings 2020 an Hans Haacke wird verschoben

Sonderausstellung im Mönchehaus zeigt ab November „45 Jahre Kaiserring“

Goslar. Die diesjährige Verleihung des Goslarer Kaiserrings an Hans Haacke wird in das kommende Jahr verschoben. Ursprünglich sollte der deutsche Konzeptkünstler, der in New York lebt, den renommierten Kunstpreis am 8. November entgegennehmen. In Abstimmung mit dem Preisträger 2020 und den Fachjuroren wird der Festakt aufgrund der Corona-Pandemie ins Jahr 2021 verlegt. „Wir bedauern, den Kaiserring nicht turnusgemäß bereits dieses Jahr an Hans Haacke verleihen zu können, aber angesichts der derzeitigen Situation ist die Verschiebung für alle Beteiligten die vernünftigste Lösung“, sagt Goslars Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk.

Am 8. November steht eine Jurysitzung in Berlin auf der Agenda, um Form und Zeitpunkt der Verleihung für 2021 zu besprechen sowie ob es zusätzlich eine Preisträgerin oder einen Preisträger für den Kaiserring 2021 geben wird. Das Mönchehaus Museum plant des Weiteren eine Sonderausstellung zum Kaiserring vom 21. November 2020 bis 21. Februar 2021.

Unter dem Titel „45 Jahre Kaiserring – Ausgewählte Werke der Preisträger“ werden erstmalig Arbeiten der ausgezeichneten Künstler aus verschiedenen öffentlichen und privaten Sammlungen in Niedersachsen zu sehen sein. Zur Ausstellung erscheint außerdem ein 20-minütiger Film zum Kaiserring, u.a. mit Beiträgen verschiedener Preisträger.

Download der Pressemitteilung:
Verleihung des Kaiserrings 2020 an Hans Haacke wird verschoben

Download des Bildmaterials:
200917 Verschiebung Kaiserringverleihung 200x133

Foto (Stadt Goslar): Der Goslarer Kaiserring 2020 soll erst im kommenden Jahr an den Preisträger Hans Haacke verliehen werden.

Abdruck honorarfrei.

Verantwortlich für diese Meldung:

Der Oberbürgermeister (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Vanessa Nöhr
Telefon: 05321-704226
Telefax: 05321-7041226
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.