Goslar und Beroun feiern 25 Jahre Städtepartnerschaft

Öffentlicher Festakt im Großen Heiligen Kreuz – Schilder für Berouner Brücke
Goslar.

Die Anfänge der Freundschaft zwischen Goslar und dem tschechischen Beroun reichen sogar noch weiter zurück, aber die offizielle Städtepartnerschaft hat jetzt ihr 25- jähriges Jubiläum gefeiert. Eine achtköpfige Berouner Delegation um Bürgermeister Ivan Kůs
besuchte die Kaiserstadt.

„Fast genau vor 25 Jahren, am 12. September 1991, wurde auf der Goslarer Rathausdiele der Städtepartnerschaftsvertrag zwischen Beroun und Goslar von Bürgermeister Stefan Filip aus Beroun, Oberbürgermeister Dr. Jürgen Paul und Oberstadtdirektor Georg Michael Primus unterzeichnet“, sagte Goslars Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk beim öffentlichen Festakt am Samstag im Großen Heiligen Kreuz. Besondere Erwähnung fand das Engagement von Goslars Erstem Stadtrat Burkhard Siebert, der „wie kaum ein Zweiter für den Gedanken der Städtepartnerschaft“ stehe. Seit Oktober ist Siebert Ehrenbürger von Beroun. „Völkerverständigung organisieren nicht Staatspräsidenten, funktioniert nicht durch Bürgermeister, oder Kommunalpolitiker. Sie können nur den Rahmen geben. Wichtig sind vor allem die, die den Rahmen ausfüllen“, betonte Junk. Das seien die vielen engagierten Menschen, die sich in die Städtepartnerschaft Beroun und Goslar eingebracht haben und weiter einbringen. Dem stimmte Ivan Kůs zu und betonte die Rolle der jungen Menschen, die in den Prozess einbezogen werden müssen, um die Partnerschaft auch in Zukunft zu festigen.

Rund um den Festakt stand für die Besucher aus der Partnerstadt einiges auf dem Programm. Zur Adventszeit durften der Besuch des Weihnachtlichen Rammelsberges sowie des Goslarer Weihnachtsmarktes nicht fehlen. Es gab aber auch einen offiziellen Termin, der die Verbindung beider Städte noch einmal unterstrich. So wurde am Freitag die Berouner Brücke in der Baßgeige symbolisch neu eingeweiht. Die erste Einweihung wurde bereits 2001 zum 10-jährigen Jubiläum gefeiert, aber jetzt wurden die braunen Hinweisschilder erneuert und tragen seit Freitag jeweils ein Zusatzschild, das auf die seit 25 Jahren bestehende Partnerschaft zwischen Goslar und Beroun aufmerksam macht.

Download der Pressemitteilung
Goslar und Beroun feiern 25 Jahre Städtepartnerschaft

Download des Bildmaterials

161215 berouner brücke200x133 161215 festakt beroun200x133

Foto 1 (Stadt Goslar): Ivan Kůs und Dr. Oliver Junk tauschen beim Festakt im Großen Heiligen Kreuz Geschenke aus.
Foto 2 (Stadt Goslar): Auf der Berouner Brücke wird das neue Schild enthüllt.
Abdruck honorarfrei.

Verantwortlich für diese Meldung:

Der Oberbürgermeister (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Vanessa Nöhr
Telefon: 05321-704226
Telefax: 05321-7041226
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.