Bürgerinformation zur Gestaltung des Stiftgartens

Erläuterung der Entwürfe und des Wettbewerbsverfahrens

Goslar. Die Ideen zur Gestaltung des Stiftsgartens im Kaiserpfalzquartier werden in der Stadtgesellschaft rege diskutiert. Nach der Ausstellung im Goslarer Museum mit allen eingereichten Entwürfen im Freiraumwettbewerb folgt nun die bereits angekündigte Bürgerinformationsveranstaltung. Die Stadt Goslar lädt interessierte Goslarer Bürgerinnen und Bürger für Montag, 9. März, ab 18:30 Uhr in das GoTEC, Am Stollen 19 C ein.

Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk und Dirk Becker, Fachbereichsleiter Finanzen und Wirtschaft, für die Stadtverwaltung, Prof. Walter Ackers und Sandra Morese vom Büro Ackers Partner Städtebau, das den Wettbewerb betreut hat, sowie Christoph Schonhoff vom erstplatzierten Büro nsp aus Hannover werden das Verfahren, die Rahmenbedingungen und das Ergebnis des Freiraumwettbewerbs erläutern und Fragen aus dem Publikum beantworten. Auch ein Vertreter des TesCom wird anwesend sein. Zunächst werden die Rahmenbedingungen der Auslobung erklärt; die Landschaftsarchitekturbüros mussten bestimmte Voraussetzungen erfüllen und hatten auf der anderen Seite gewisse Einschränkungen. Anschließend werden der Siegerentwurf sowie der Zweit- und Drittplatzierte vorgestellt.

Download der Pressemitteilung:
Bürgerinformation zur Gestaltung des Stiftgartens

Download des Bildmaterials:
200227 Buergerinfo Stiftsgarten1 200x133

Archivfoto 1 (Stadt Goslar): Prof. Walter Ackers (rechts) und Christoph Schonhoff (links) erläutern bei der Ausstellungseröffnung im Beisein von Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk (hinten von rechts), Dirk Becker und Preisgerichtsvorsitzendem Axel Lohrer das Modell zum Siegerentwurf.

200227 Buergerinfo Stiftsgarten2 200x133

Archivfoto 2 (Stadt Goslar) Christoph Schonhoff beantwortet bei der Ausstellungseröffnung im Goslarer Museum Fragen aus dem Rat und der Bürgerschaft zu seinem Gestaltungsentwurf.

Abdruck honorarfrei

Verantwortlich für diese Meldung:

Der Oberbürgermeister (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Vanessa Nöhr
Telefon: 05321-704226
Telefax: 05321-7041226
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.