Grundstein für das Funktionsgebäude am Osterfeld ist gelegt

Neuer Sanitär- und Umkleidebereich entsteht auf der städtischen Sportanlage

Goslar. Auf der städtischen Sportanlage Osterfeld entsteht ein neuer Sanitär- und Umkleidebereich. Für den Neubau des Funktionsgebäudes wurde am Mittwoch der Grundstein gelegt. Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk, Maik Noack, Geschäftsführer der ausführenden Noack Hoch- und Tiefbau GmbH & Co. KG, Oliver Heinrich, Betriebsleiter des Goslarer Gebäude Managements, Burkhard Siebert, Erster Stadtrat und Fachbereichsleiter Bürgerservice, Werner Penndorf, Vorstandsvorsitzender des Goslarer Sport Club von 1908 e.V., Giovanni Graziano als Vorsitzender des Ausschusses für Sicherheit, Ordnung und Sport sowie Bauingenieur Markus Schmidt trafen sich auf der Baustelle am Osterfeld und versenkten die Zeitkapsel im Mauerwerk.

Anfang November soll das Funktionsgebäude in Massivbauweise komplett fertig sein, wie Maik Noack ankündigte. Es soll rund 400 Quadratmetern Rasenfläche neben dem Sportplatz 1, dem Kunstrasenplatz, entstehen. Dr. Oliver Junk dankte den Beteiligten sowie der Politik für die Bereitstellung des nötigen Geldes. Die Investition sei richtig. „Besonders in den vergangenen zwölf Monaten haben wir gemerkt, wie wichtig der Sport für die Gemeinschaft ist“, so Junk mit Blick auf die Corona-Pandemie.

Foto 1 (Stadt Goslar): Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk (vorn) und Burkhard Siebert, Erster Stadtrat und Fachbereichsleiter Bürgerservice (2. von links), bestücken die Zeitkapsel mit einer aktuellen Tageszeitung und einer Mund-und-Nasenmaske mit Goslar-Aufdruck. Zur Grundsteinlegung sind außerdem Giovanni Graziano als Vorsitzender des Ausschusses für Sicherheit, Ordnung und Sport (von links), Werner Penndorf, Vorstandsvorsitzender des Goslarer Sport Club von 1908 e.V., Maik Noack, Geschäftsführer der ausführenden Firma Noack Hoch- und Tiefbau GmbH & Co. KG, sowie Bauingenieur Markus Schmidt gekommen.

Foto 2 (Stadt Goslar): Werner Penndorf (von links) und Burkard Siebert spachteln im Beisein von Dr. Oliver Junk das Loch zu, in dem sie zuvor die Zeitkapsel platziert haben.

Abdruck honorarfrei.

 

Download der Pressemitteilung:
Grundstein für das Funktionsgebäude am Osterfeld ist gelegt

Download des Bildmaterials:
210311 Grundsteinlegung Funktionsgebaeude1210311 Grundsteinlegung Funktionsgebaeude2

Verantwortlich für diese Meldung:

Der Oberbürgermeister (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Vanessa Nöhr
Telefon: 05321-704226
Telefax: 05321-7041226
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.