Einen Blick in die ehemalige Realschule Hoher Weg werfen

Informationsveranstaltung mit Oberbürgermeister und Bauherr

Die Gelegenheit einen Blick in die ehemalige Realschule Hoher Weg zu werfen, wird allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern durch Initiative von Bauherr Dirk Junicke und Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk am Donnerstag, 14. September 2017, von 15 bis 17 Uhr ermöglicht. Gemeinsam mit dem Oberbürgermeister lädt Dirk Junicke zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung ein: „Ich bin stolz und glücklich darüber, unserem Oberbürgermeister und allen anderen Interessierten unsere Baustelle „Alte Schule“ zeigen zu dürfen.“

Die Baustelle nimmt Form an: Zwei Musterwohnungen stehen bereits kurz vor der Fertigstellung. Aus den ehemaligen Klassenräumen entstehen nach und nach hochwertige Servicemietwohnungen. Im Bereich der ehemaligen Turnhalle wird eine Tagespflege der Firma APOCARE einziehen. Die Bewohnerinnen und Bewohner haben die Möglichkeit, auf Wunsch die Tagespflege mit zu nutzen.

Neben dem Rundgang durch die Baustelle steht Bauherr Junicke Rede und Antwort und wird über ein zusätzliches Projekt berichten. Aufgrund der fehlenden Anwohnerparkplätze in der Goslarer Innenstadt steht die Planung eines lokalen Elektro-Carsharing-Systems im Raum. Den Bewohnern und auch Nachbarn soll durch dieses System die Nutzung eines Elektromobils ermöglicht werden – Stellplätze mit Ladestationen sollen direkt vor der Haustür geschaffen werden.

Zum Abschluss an den informellen Rundgang gibt es die Möglichkeit, mit Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk und Dirk Junicke bei einem Kaffee und einem Stück Kuchen aus der PLUMBOHMS-Konditorei ins Gespräch zu kommen.

Download der Pressemitteilung
Einen Blick in die ehemalige Realschule Hoher Weg werfen

Download des Bildmaterials
170831 Alte Schule 200x133

Foto (Stadt Goslar): Die Möglichkeit einen Blick in die Baustelle „Alte Schule“ zu werfen, bekommen Interessierte am 14. September.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.