Stadtverwaltung startet Testballon mit Elektrofahrrädern

Acht Pedelecs stehen künftig für Außentermine zur Verfügung

Die Stadt Goslar hat im wahrsten Sinne des Wortes aufgesattelt und setzt auf Elektromobilität. Statt per Pkw können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung jetzt auf dem Pedelec zu Außenterminen fahren oder zwischen den Verwaltungsstandorten pendeln. Acht Elektrofahrräder stehen die nächsten drei Jahre für den Dienstgebrauch zur Verfügung. So lange läuft der Leasing-Vertrag, den die Stadt mit der Bikeshop Ansorge GmbH aus Goslar geschlossen hat.

Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk, Jens Ansorge, Geschäftsführer der Bikeshop Ansorge GmbH sowie die Verwaltungsmitarbeiter Oliver Kasties und Roland Hübner haben die Pedelecs einer Testfahrt unterzogen und damit den Dienstbetrieb eingeläutet. Die Stadt wolle das Thema Elektromobilität bei den Verwaltungsmitarbeitern sowie der Öffentlichkeit weiter ins Bewusstsein rücken, wie Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk erklärte. „Ich muss nicht überall mit dem Auto hinfahren, ich kann auch mal zum Zweirad greifen. Das ist besser für die Gesundheit und das Klima.“ Zumal man gerade bei kurzen Strecken in der Innenstadt mit dem Pkw länger unterwegs sei als mit dem Rad. Die Unterstützung durch den Elektromotor sorge außerdem dafür, dass der Radler nicht ins Schwitzen komme, so der passionierte Radfahrer Junk.

Die acht Pedelecs verteilen sich auf drei Standorte: die Tiefgarage in der Charley-Jacob-Straße, die Wallstraße 1b und das Goslarer Gebäudemanagement in der Rosentorstraße.

Pedelecs (kurz für Pedal Electric Cycle) sind im Gegensatz zu S-Pedelecs und E-Bikes verkehrsrechtlich normalen Fahrrädern gleichgestellt. Der Elektromotor unterstützt den Fahrer nur beim Treten und bis zu einer maximalen Geschwindigkeit von 25 Kilometer pro Stunde. Sollte sich der Testballon bewähren, ist eine Ausweitung nicht ausgeschlossen.

Download der Pressemitteilung:
Stadtverwaltung startet Testballon mit Elektrofahrrädern

Bildmaterial zur Pressemitteilung:

Pedelecs

Pedelecs

Pedelecs

Fotos (Stadt Goslar):
1 und 2) Jens Ansorge (Mitte) erklärt Dr. Oliver Junk (re.) und Oliver Kasties den Bordcomputer.
3) Dr. Oliver Junk und Oliver Kasties drehen auf den Pedelecs eine Runde um den Marktbrunnen.

Verantwortlich für diese Meldung:

Der Oberbürgermeister (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Vanessa Nöhr
Telefon: 05321-704226
Telefax: 05321-7041226
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!