Softwareumstellung im Einwohnermeldeamt

Keine hoheitlichen Dokumente vom 1. bis 8. November

Aufgrund einer Softwareumstellung sind die Dienste im Einwohnermeldeamt in Goslar Anfang November eingeschränkt. Vom 1. bis 8. November ist es nicht möglich, hoheitliche Dokumente zu beantragen, die in der Bundesdruckerei produziert werden. Darunter fallen Personalausweise und Reisepässe. Vorläufige Dokumente können dagegen bis einschließlich 5. November ausgestellt werden. Das Einwohnermeldeamt in Goslar ist vom 6. bis 8. November, das Bürgerbüro in Vienenburg vom 29. Oktober bis einschließlich 9. November komplett geschlossen.

Wer in dieser Zeit dringend Reisedokumente benötigt, kann sich an die Städte Bad Harzburg, Langelsheim und an die Gemeinde Liebenburg wenden. Folgende Ansprechpartner stehen dort zur Verfügung:

  • Stadt Bad Harzburg, Forstwiese 5, 38667 Bad Harzburg – Frau Dahms, 05322/74318
  • Stadt Langelsheim, Harzstr. 8, 38685 Langelsheim – Frau Schneider, 05326/50445
  • Gemeinde Liebenburg, Schäferwiese 15, 38704 Liebenburg – Frau Meyer-Dzäbel, 05346/900034

Download der Pressemitteilung:
Softwareumstellung im Einwohnermeldeamt

Verantwortlich für diese Meldung:

Der Oberbürgermeister (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Vanessa Nöhr
Telefon: 05321-704226
Telefax: 05321-7041226
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!