MachMit!Haus lädt Goslarer zum Austausch und Mitgestalten ein

Interessierte können eigene Ideen zu diversen Themen einbringen

Goslar. Schilder im Schaufenster hatten schon neugierig gemacht, jetzt öffnet das MachMit!Haus am Fleischscharren 7 seine Pforten. Die Stadtverwaltung schafft damit eine Art Digitalisierungsladen zur Bürgerbeteiligung in Goslar, einen Treffpunkt für engagierte Goslarerinnen und Goslarer. Interessierte können sich beim Besuch oder in diversen Workshops über die verschiedensten Themen informieren und eigene Ideen einbringen. 3D-Drucker, Pfalzquartier, Mängelmelder oder Coding Camp sind nur Beispiele – die Bandbreite an möglichen Fragen und Aufgabenstellungen ist riesig. Jeder und jede kann sich beteiligen, egal welchen Alters, ob medienaffin oder analog verwurzelt, ob Theoretiker oder Praktiker. Ziel ist es, Wünsche und Ideen zu sammeln, zu diskutieren, neue Lösungsansätze zu finden oder schlichtweg zu informieren.

Die Stadtverwaltung möchte ihre Bürger zum Mitmachen animieren. Im Vordergrund steht das Thema Digitalisierung, es werden sich aber auch gemeinnützige Organisationen, Sportvereine, öffentliche Institutionen und mehr im MachMit!Haus präsentieren. Am kommenden Montag geht es los. Es stehen grundsätzlich von 10 bis 18 Uhr Ansprechpartner für Fragen oder Anregungen zum jeweils angekündigten Thema zur Verfügung. Wer Lust hat und neugierig ist, schaut einfach mal rein: Fleischscharren 7 in der Goslarer Altstadt. Die Termine werden jede Woche im Internet auf www.goslar.de/stadt-buerger/machmit-haus veröffentlicht und aktualisiert. Das Programm wird außerdem unter stadtleben.goslar.de und im Schaufenster bekanntgegeben.

Für die erste Woche vom 21. bis 25. Januar sind folgende Themen geplant:

Montag:
Thema: Jugendbüro (Jugendpflege Stadt Goslar)
Die Stadtjugendpflege bietet am Montag und Dienstag einen Ort für Jugendliche in der Innenstadt an. Dabei kann man bei einem Kaffee oder Softdrink ins Gespräch kommen. Ob einfach mal klagen, eine Idee entwickeln oder eine Runde PS4 daddeln… alles ist möglich.

Dienstag:
Thema: Jugendbüro (Jugendpflege Stadt Goslar)
Zusätzlich zum Jugendbüro gibt es von 17 bis 19 Uhr mit Coding4Kids und von 19 bis 21 Uhr mit Coding4Goslar die Möglichkeit für Coding-Interessierte, mit Gleichgesinnten zu programmieren.

Mittwoch:
Thema: Herausforderung: Das sichere selbstfahrende Auto! (ISSE- Institut für Software und Systems Engineering)
Das Institut für Software und Systems Engineering (ISSE) der Technischen Universität Clausthal diskutiert die Herausforderungen für die Entwicklung sicherer selbstfahrender Autos. Anhand eines autonomen Modellfahrzeugs wird demonstriert, wie die Sensoriken die Umwelt sehen.

Donnerstag:
Thema: KI – Künstliche Intelligenz (ISSE- Institut für Software und Systems Engineering)
Das Institut für Software und Systems Engineering (ISSE) der Technischen Universität Clausthal gibt einen Einblick in das Thema Künstliche Intelligenz.

Freitag:
Thema: Info Bürgerworkshop (Michael Helmbrecht)
Eine Stadt sollte für die Bürger sein, die in ihr leben. Um die Kritik, Ideen und Anregungen zu den verschiedensten Themen zu erfahren, die Goslar und das Zusammenleben betreffen, veranstaltet die Stadt Goslar am 9. Februar einen Bürgerworkshop. Der Prozess wird von
Michael Helmbrecht begleitet. Er steht für Fragen zum Prozess im MachMit!Haus zur Verfügung.

Download der Pressemitteilung:
MachMit!Haus lädt Goslarer zum Austausch und Mitgestalten ein

Bildmaterial zur Pressemitteilung:

Mach Mit Haus Goslar

Foto (Stadt Goslar): Der Name ist Programm: Im MachMit!Haus im Fleischscharren 7 können Interessierte sich an diversen Themen beteiligen.

Verantwortlich für diese Meldung:

Der Oberbürgermeister (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Vanessa Nöhr
Telefon: 05321-704226
Telefax: 05321-7041226
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.