Im Stadtpark Oker werden kranke Bäume gefällt

Parkplatz am Höhlenweg gesperrt – Ersatzpflanzungen folgen

Oker. Kommende Woche starten die Baumfäll- und Auslichtungsarbeiten im Stadtpark Oker. 30 Bäume müssen aufgrund von Krankheiten, massivem Mistelbefall und abgestorbenen Kronenteilen gefällt werden. Im Zusammenhang mit den Arbeiten wird der Parkplatz am Höhlenweg am Dienstag und Mittwoch gesperrt.

Am Nordeingang sind zwölf Sommerlinden so massiv von Misteln befallen, dass Äste in der Krone bereits unterversorgt und teilweise abgestorben sind. Die Misteln lassen sich nicht entfernen, ohne dabei die Baumkronen zu zerstören. Gleiches gilt für etliche weitere Bäume im Stadtpark Oker, es gibt aber auch andere Ursachen. Pracht-Apfel-Bäume am Wasserlauf zum Beispiel haben eine sehr schlechte Vitalität, ganze Kronenteile sind abgestorben. Bei einem Trompetenbaum auf der Westseite ist der Stamm gerissen, die Folge sind Fäulnis und Pilzbefall. Für alle Bäume, die jetzt gefällt werden müssen, sind Ersatzpflanzungen vorgesehen.

Download der Pressemitteilung:
Im Stadtpark Oker werden kranke Bäume gefällt

Bildmaterial zur Pressemitteilung:

Baumfällung Stadtpark Oker
Symbolfoto (Stadt Goslar): Massiver Mistelbefall, Fäulnis, Pilze: Im Stadtpark Oker werden kranke Bäume gefällt.

Verantwortlich für diese Meldung:

Der Oberbürgermeister (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Vanessa Nöhr
Telefon: 05321-704226
Telefax: 05321-7041226
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen