Hauptwanderweg am Vienenburger See ist ausgebessert

25.000 Euro investiert – Blick auf Bedürfnisse von Rad- und Rollstuhlfahrern

Goslar. Am Vienenburger See lässt es sich jetzt noch besser spazieren und radeln. Die Stadt Goslar hat den wassergebundenen Hauptwanderweg instand gesetzt. Zweieinhalb Wochen lang wurde in Teilbereichen die Tragschicht reguliert sowie die Verschleißdecke auf etwa eineinhalb Kilometern Länge erneuert – beginnend an der nord-östlichen Seite vom Parkplatz an den Flachsrotten bis zum Rosarium. Die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 25.000 Euro.

Im Zuge der Überarbeitung wurden Wegepassagen ausgebessert, die für Rad- und Rollstuhlfahrer schlecht passierbar waren, sowie die angrenzenden Bereiche mit einer neuen Feindecke überzogen.

Download der Pressemitteilung:
Hauptwanderweg am Vienenburger See ist ausgebessert

Bildmaterial zur Pressemitteilung:

Wegebau am Vienenburger See

Archivfoto (Stadt Goslar): Besonders im Sommer ist der Vienenburger See ein beliebtes Ausflugsziel.

Verantwortlich für diese Meldung:

Der Oberbürgermeister (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Vanessa Nöhr
Telefon: 05321-704226
Telefax: 05321-7041226
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!