WC-Anlagen am Kaiserbleek nun per Münzeinwurf nutzbar

Ein Euro Gebühr pro Nutzung – System soll Vandalismus vorbeugen

Goslar. Die öffentlichen WC-Anlagen an der Domvorhalle im Kaiserbleek sind künftig nur noch gegen Münzeinwurf nutzbar. Besucherinnen und Besucher können die Anlage täglich in der Zeit von 10 bis 20 Uhr gegen eine Gebühr von jeweils einem Euro nutzen. Bei Veranstaltungen wird die Öffnungszeit entsprechend ausgeweitet. Die Öffnungszeiten werden vor Ort ausgehängt.

Die Umstellung auf Münzeinwurf sowie die begrenzten Öffnungszeiten sollen Vandalismus vorbeugen, sie erhöhen die allgemeine soziale Kontrolle und ermöglichen höhere Reinigungsstandards.

Download der Pressemitteilung:
WC-Anlagen am Kaiserbleek nun per Münzeinwurf nutzbar

Abdruck honorarfrei.

Verantwortlich für diese Meldung:

Der Oberbürgermeister (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Vanessa Nöhr
Telefon: 05321-704226
Telefax: 05321-7041226
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.