„Dreck-weg-Woche“ in Goslar

Vom 19. bis 23. April soll Müll gesammelt werden

Goslar. Die Stadt Goslar soll sauber bleiben: In einer „Dreck-weg-Woche“ vom 19. bis zum 23. April kann jeder mithelfen und Müll sammeln. Der Betriebshof und Eurawasser werden in dieser Woche verstärkt Reinigungsarbeiten auf Parkplätzen und markanten Plätzen und Einfallstraßen durchführen. Es wäre wünschenswert, wenn auch möglichst viele Bürgerinnen und Bürger mitmachen und private Flächen oder Flächen in ihrer Umgebung säubern.

Nachdem die alljährliche Müllsammelaktion im Frühjahr im letzten Jahr coronabedingt ausgefallen war, soll die „Dreck-weg-Woche“ in diesem Jahr ohne aufwändige Organisation und ohne die Bildung von Sammelteams alle dazu motivieren, Unrat zu entfernen und damit gemeinschaftlich zur Sauberkeit unserer Stadt beizutragen.

Archivfoto (Stadt Goslar): Anstelle der alljährlichen Müllsammelaktion soll in diesem Jahr die „Dreck-weg-Woche“ für mehr Sauberkeit sorgen.

Download Pressemitteilung:
„Dreck-weg-Woche“ in Goslar

Download des Bildmaterials:
210415 Muellsammelaktion

Verantwortlich für diese Meldung:

Der Oberbürgermeister (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Claudia Jagsch
Telefon: 05321-704212
Telefax: 05321-7041212
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.