Freies WLAN in der Goslarer Innenstadt wird ausgedehnt

Jetzt auch im Bereich Bahnhofsunterführung, Rosentor- und Klubgartenstraße

Goslar. Das öffentliche WLAN-Netz in der Goslarer Innenstadt wird ausgedehnt: Heute schalteten Mitarbeiter des städtischen Fachdienstes IT-Service den Bereich Klubgartenstraße/Bahnhof, Bahnhofsunterführung und Rosentorstraße/Papillon frei. Besucherinnen und Besucher können sich nun auch dort ins WLAN GoFREE einwählen und kostenfrei im Internet surfen. Sie müssen lediglich den AGB zustimmen. Vier Access-Points sorgen künftig für schnelles Internet, der Empfang reicht bis zum „Achtermann-Kreisel“. Weitere Hotspots werden im Bereich Kaiserpfalz und Marktplatz folgen.

Innenstadtmanagerin Ina Stelle freut sich, dass es beim Ausbau weiter vorangeht: „Digitale Informationen über regionale Angebote sind sowohl für Einheimische als auch für Gäste notwendig, werden heute auch erwartet und sind für eine Reiseentscheidung von wachsender Bedeutung.“ Der Ausbau wird mit Fördermitteln aus dem Sondervermögen „Digitalisierung des Landes Niedersachsen – Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung des weiteren WLAN-Ausbaus im Land Niedersachsen“ („Hot Spot - Niedersachsen“) finanziert.

Download der Pressemitteilung:
Freies WLAN in der Goslarer Innenstadt wird ausgedehnt

Verantwortlich für diese Meldung:

Der Oberbürgermeister (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Vanessa Nöhr
Telefon: 05321-704226
Telefax: 05321-7041226
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.