Ruhefristen auf Goslarer Friedhöfen laufen ab

- Nutzungsrecht lässt sich nur bei Familiengräbern verlängern -

Goslar. Zu einem bestimmten Zeitpunkt laufen die Ruhefristen von Reihengrabfeldern ab. Sie werden dann zur Wiederverwendung eingeebnet. So regelt es die Friedhofs- und Bestattungsordnung der Stadt Goslar. Eine Verlängerung der Nutzungsrechte ist ausschließlich bei Familiengrabstellen möglich. Die Berechtigten bekommen dann eine schriftliche Benachrichtigung.

Weiterlesen ...

Stadtforst stellt Fichtengrünschnitt zur Verfügung

- Selbstabholung ab dem 19. November möglich -

Auch in diesem Jahr stellt die Stadtforst wieder unentgeltlich Fichtengrünschnitt in Kleinmengen für den privaten Gebrauch bereit.

Weiterlesen ...

Wohngeldbehörde ist am 21. und 22. November geschlossen

- Antragsformulare gibt es auch im Bürgerbüro oder im Internet -

Goslar. Die Wohngeldbehörde der Stadt Goslar ist am Montag und Dienstag, 21. und 22. November geschlossen. Grund ist eine Fortbildung.

Weiterlesen ...

Änderungen bei den Abwassergebühren

- Beiträge werden in Goslar und in Vienenburg angepasst -

Goslar. Zum 1. Januar 2017 ändern sich die Abwassergebühren, sollte der Rat der Stadt zustimmen und der Empfehlung der Verwaltung folgen. Auf dem Gebiet der Stadt Goslar (Stand: 31.12.2013) und im Stadtteil Vienenburg mit den dazugehörigen Ortschaften werden unterschiedliche Gebühren erhoben. Zurzeit werden im Gebiet der Stadt Goslar zwei öffentliche Einrichtungen in der Abwasserbeseitigung betrieben, für beide Einrichtungen bestehen Betriebsführungsverträge. Für das Gebiet der Stadt Goslar ist Vertragspartner die Stadtentwässerung Goslar GmbH (SGG) und für den Stadtteil Vienenburg die Wasser- und Abwassergesellschaft Vienenburg mbH (WAGV).

Weiterlesen ...

Vier Ratsfrauen und zwölf Ratsherren verabschiedet

- Oberbürgermeister verlieh langjährigen Mitgliedern die Ehrenplakette -

Goslar. Am Vorabend hatte sich der neue Rat der Stadt Goslar konstituiert, am Mittwochabend verabschiedete Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk im Großen Heiligen Kreuz jene Ratsmitglieder, die nun nicht mehr im Rat vertreten sind. Dr. Wolfgang Baur (Bürger für Vienenburg), Axel Bender, Almuth Broihan, Hans-Joachim Michaelis, Armin Nitsche (alle CDU), Petra Stolzenburg (Die Linke) und Heino Wohlert (Bürgerliste Goslar) bekamen jeweils eine Urkunde und ein Geschenk. Neun weiteren Ratsfrauen und -herren überreichte der Oberbürgermeister zusätzlich die Ehrenplakette der Stadt Goslar. Sie hatten dem Rat der Stadt Goslar beziehungsweise Vienenburg mindestens drei Wahlperioden beziehungsweise 15 Jahre angehört. Geehrt wurden Jochen Baldauf für 15 Jahre (Grüne), Hans-Joachim Schlüter-Westendorf 15 Jahre (SPD), Armin Kalbe 30 Jahre, Dorothee Prüssner 15 Jahre, Dr. Frank Schober 20 Jahre, Uwe Schwenke de Wall insgesamt 16 Jahre, Helmut Zein 40 Jahre (alle CDU) und Wolfgang Warnecke 35 Jahre (langjähriges SPD-Mitglied, zuletzt Mitglied der Gruppe Bürger für Vienenburg). Anke Berkes, 20 Jahre Ratsarbeit, (SPD) konnte bei der Verabschiedung nicht dabei sein.

Weiterlesen ...

Bürgersprechstunde des Oberbürgermeisters am 21. November

- Persönliches Gespräch zu Themen der Stadt -

Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk lädt am Montag, 21. November, von 15 bis 17 Uhr zur Bürgersprechstunde in das Verwaltungsgebäude der Stadt Goslar, Charley-Jacob-Straße 3, ein.

Weiterlesen ...

Aufruf zum Volkstrauertag 2016

- Gedenkstunden in den Stadtteilen -

Wenn am 13. November der Volkstrauertag begangen wird, erinnern wir an die schlimmsten Zeiten deutscher Geschichte, an die beiden Weltkriege und die Nazidiktatur. Wir gedenken der gefallenen Soldaten, der getöteten Zivilisten und derer, die ihren Widerstand gegen die Diktatur mit dem Leben büßen mussten. Wir trauern ebenso um die Opfer von Kriegen und Bürgerkriegen unserer Tage, um die Opfer von Terrorismus und politischer Verfolgung.

Weiterlesen ...

Kein Feiern und Tanzen an den „Stillen Tagen“

- Stadt weist auf Feiertagsgesetz hin -

Der November ist der Monat der stillen Feiertage, die durch das Niedersächsische Feiertagsgesetz geschützt werden. Danach sind am Volkstrauertag (13. November) und am Totensonntag (20. November) ab 5 Uhr morgens alle Veranstaltungen in Räumen mit Schankbetrieb, die über den Schank- und Speisebetrieb hinausgehen, verboten. Dazu gehören etwa musikalische Darbietungen, Preisskate, Preiskegeln, Modenschauen, Vereinsversammlungen und Tanzveranstaltungen - und zwar unabhängig davon, ob diese Veranstaltungen öffentlich oder nicht öffentlich sind.

Weiterlesen ...

Ratsgottesdienst am 6. November in der Marktkirche

- Dieses Jahr lautet das Motto: „Ist Religion Privatsache?“ -

Goslar. Die Tradition wird auch in diesem Jahr fortgesetzt. Zwei Tage vor der Konstituierung des Rates findet der mittlerweile 17. Ratsgottesdienst statt. Am Sonntag, 6. November, dreht es sich ab 11 Uhr in der Marktkirche um die Frage: „Ist Religion Privatsache?“

Weiterlesen ...

Ernennung von Wildschadensschätzern

- Patrick Niehus und Heiko Hartmann für acht weitere Ortsteile berufen -

Goslar. Tritt im Goslarer Stadtgebiet ein Wildschaden auf, können sich die Geschädigten direkt an die Wildschadensschätzer wenden. Für den Bereich der Ortsteile Vienenburg, Immenrode, Weddingen, Lengde, Wiedelah, Wennerode und Wöltingerode ist Heiko Hartmann, für den Ortsteil Lochtum Patrick Niehus als Wildschadenschätzer berufen worden. Für die Stadt Goslar einschließlich der Stadtteile Hahnenklee, Hahndorf, Jerstedt und Oker bleibt der bisher ernannte Wildschadenschätzer Joachim-Karl Steinhof zuständig.

Weiterlesen ...

Stadtverwaltung ist am Freitag, 28. Oktober nicht erreichbar

- Aquantic, Bibliothek, Kindergärten sind am 28. Oktober wie gewohnt geöffnet -

Goslar. Die Stadtverwaltung Goslar ist am Freitag, 28. Oktober, nicht erreichbar. Das gilt auch für die Bürgerbüros Goslar und Vienenburg. Grund ist ein Betriebsausflug. Am Montag stehen die städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Bürgerinnen und Bürgern wieder zur Verfügung.

Weiterlesen ...

Sanierung der Judenteiche in den historischen Wallanlagen startet

- Entschlammung dauert rund sechs Wochen – Parkplätze und Fußweg gesperrt -

Goslar. Seit Montag laufen die Vorbereitungen, jetzt starten die Arbeiten in den historischen Wallanlagen. In den kommenden sechs Wochen werden die Judenteiche saniert. In einem technisch aufwändigen Verfahren werden die Gewässer entschlammt, um sie als Lebensraum für Flora und Fauna sowie als Naherholungsgebiet innerhalb der Kernstadt zu bewahren.

Weiterlesen ...

Sanierung der Judenteiche in den historischen Wallanlagen startet

- Entschlammung dauert rund sechs Wochen – Parkplätze und Fußweg gesperrt -

Goslar. In den historischen Wallanlagen rücken die Baufahrzeuge an: die Judenteiche werden ab Montag, 10. Oktober, saniert. In einem technisch aufwändigen Verfahren werden die Gewässer entschlammt, um sie als Lebensraum für Flora und Fauna sowie als Naherholungsgebiet innerhalb der Kernstadt zu bewahren. Rund sechs Wochen wird die Maßnahme dauern.

Weiterlesen ...

Bürgersprechstunde des Oberbürgermeisters am 17. Oktober

- Persönliches Gespräch zu Themen der Stadt -

Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk lädt am Montag, 17. Oktober, von 15 bis 17 Uhr zur Bürgersprechstunde in das Verwaltungsgebäude der Stadt Goslar, Charley-Jacob-Straße 3, ein.

Weiterlesen ...

SPD wird stärkste Kraft im Rat der Stadt Goslar

- CDU holt die meisten Sitze im Ortsrat Hahnenklee -

Goslar. Die Stimmen sind ausgezählt. Bei der Wahl des Rates der Stadt Goslar 2016 holt die SPD mit 37,54 Prozent die meisten Stimmen und hat künftig 14 der 38 Sitze inne. Zweitstärkste Kraft wird die CDU mit 26,11 Prozent der Stimmen und 10 Sitzen.

Weiterlesen ...

Bürgerbüros sind am Mittwoch, 14.09.2016, geschlossen

- Interne Schulungsmaßnahme für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter -

Goslar. Die Bürgerbüros in Goslar und Vienenburg sind am Mittwoch, 14. September, für den Publikumsverkehr geschlossen. Grund ist eine interne Schulungsmaßnahme.

Weiterlesen ...

Wochenmarkt auf dem Jakobikirchhof

Aufgrund des Altstadtfestes fällt der Wochenmarkt auf dem Jakobikirchhof in Goslar am Freitag, 09. September 2016 aus.

Weiterlesen ...

Neuer Sand für städtische Spielplätze

- Betriebshofmitarbeiter bewegen rund 1200 Tonnen Sand

Goslar. Sechs städtische Spielplätze bekommen frischen Sand. Am Montag, 5. September, startet der Betriebshof in Georgenberg, Am Jürgenfeld. Läuft alles nach Plan, soll in den kommenden 14 Tagen auch der Bodenbelag der Spielplätze Eulenburg (Oker), Am Felsenkeller (Kernstadt), Kösliner Straße (Jürgenohl), Sudmerbergstraße (Sudmerberg) und Am Sportplatz (Jerstedt) ausgetauscht werden.

Weiterlesen ...

Bürgersprechstunde des Oberbürgermeisters am 19. September

- Persönliches Gespräch zu Themen der Stadt -

Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk lädt am Montag, 19. September, von 15 bis 17 Uhr zur Bürgersprechstunde in das Verwaltungsgebäude der Stadt Goslar, Charley-Jacob-Straße 3, ein.

Weiterlesen ...

Das Glockenspiel hat einen Motorschaden

- Reparatur voraussichtlich in der kommenden Woche -

Goslar. Die Figuren bleiben vorerst im Dunkeln: Das Glockenspiel auf dem Zwerchgiebel des ehemaligen Kämmereigebäudes am Marktplatz hat einen Defekt. Schuld ist der Antriebsmotor. Der Ausfall wurde am späten Freitagvormittag bemerkt.

Weiterlesen ...

Stadtverwaltung ist nur eingeschränkt erreichbar

- Personalversammlung am Donnerstagvormittag -

Goslar. Die Stadtverwaltung Goslar ist am kommenden Donnerstag, 25. August, von 11 bis 14 Uhr nur eingeschränkt erreichbar. Grund ist eine Personalversammlung.

Weiterlesen ...

EIN HARZ: Wirtschaft und Wissenschaft pochen auf Beirat

- Verschmelzung mit Regionalverband beim 11. Treffen der Initiative diskutiert -

Bad Sachsa. Darüber, dass Regionalverband und EIN-HARZ-Initiative miteinander verschmelzen sollen, ist man sich einig. Nun wird über die Umsetzung gesprochen. Beim 11. Treffen der Initiative EIN HARZ trafen sich am Donnerstag rund 30 Vertreter der Harz-Städte, Landkreise, Unternehmen, Hochschulen und Institutionen im Kurhaus Bad Sachsa. Die Teilnehmer der länderübergreifenden Tagung berieten über den ersten Entwurf eines Gesellschaftsvertrags und wollen auch künftig an der Entscheidungsfindung mitwirken.

Weiterlesen ...

Bei einem Eis mit dem Oberbürgermeister plauschen

- 50. Bürgersprechstunde wandelte sich zur offenen Diskussionsrunde -
Goslar/Vienenburg. Zum 50. Mal stellte sich Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk am Freitag den Fragen der Goslarer Bürgerinnen und Bürger. Diesmal traf er sie ohne die sonst übliche Anmeldung. Und auch der Ort war neu: zwei Eisdielen.

Weiterlesen ...

Wahlbenachrichtigung erstmals als Brief statt als Karte

Informationen für Kommunalwahl 2016 zu umfangreich fürs Postkartenformat.
Goslar. Die Postkarte hat ausgedient: Bei dieser Kommunalwahl versendet das Wahlbüro der Stadt Goslar die Wahlbenachrichtigung erstmals in Briefform. Damit die Empfänger die Briefe nicht als Werbepost abtun und in den Papierkorb werfen, trägt der Briefumschlag den Zusatz „Achtung wichtige Wahlunterlagen“.

Weiterlesen ...

Bei einem Eis mit dem Oberbürgermeister plauschen

- Zur 50. Bürgersprechstunde beantwortet Dr. Oliver Junk Fragen in der Eisdiele -

Goslar/Vienenburg. Zum 50. Mal stellt sich Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk am Freitag, 12. August, den Fragen der Goslarer Bürgerinnen und Bürger, hört sich ihre Wüsche und Sorgen an – dieses Mal allerdings nicht in der Verwaltung, sondern in zwei Eisdielen. Von 10 bis 12 Uhr ist Dr. Junk im „Eiscafe Venezia“, Schuhhof 1 in Goslar, bevor er von 13 bis 15 Uhr seine Bürgersprechstunde in die „Eis Ecke Vienenburg“ verlagert, Goslarer Str. 1 in Vienenburg

Weiterlesen ...

Bodenschutzkalkung in der Stadtforst Goslar

- Hubschrauber ist vom 3. bis 19. August im Einsatz -

Goslar. Über der Stadtforst Goslar kreist im August der Hubschrauber. Grund ist eine erneute Waldkalkung aus der Luft im Gebiet zwischen dem Gelmketal im Osten und der Bundesstraße 241 im Westen. Die Maßnahme beginnt am Mittwoch, 3. August, und dauert voraussichtlich bis zum 19. August. An den Wochenenden bleibt der Hubschrauber aber am Boden.

Weiterlesen ...

Oberbürgermeister empfängt fünf Landräte aus Oberfranken

- Begrüßung in der Kaiserpfalz -

Der Bezirksverband Oberfranken im Bayerischen Landkreistag unternahm vom 13. bis 14. Juli eine Informationsfahrt nach Goslar. Am Mittwochabend begrüßte Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk die fünf Landräte im Balkonzimmer der Kaiserpfalz. Neben Gesprächen über die Stadt und den Landkreis Goslar gab es auch eine Führung durch die Kaiserpfalz.

Weiterlesen ...

Verdacht auf strafbaren Einsatz von Pestiziden

- Am Hurlebach in Vienenburg fehlt die Vegetation – Zeugen gesucht -

Vienenburg. Auf einer Länge von 16 Metern fehlt die komplette Vegetation: Am Hurlebach in Vienenburg sind Mitarbeiter der Stadt Goslar auf ein kahles Ufer gestoßen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit kam im Böschungsbereich des Gewässers, auf Höhe der Breslauer Straße 10, Pflanzenschutzmittel zum Einsatz.

Weiterlesen ...

Vier Schilder weisen Goslar als frauenORT aus

- Ratsfrauen und Verwaltung arbeiteten Hand in Hand -

Goslar. Seit September 2011 ist Goslar der 14. frauenORT in Niedersachsen. Nun weisen vier Schilder an den Ortseingängen darauf hin: An der Immenröder, Clausthaler, Astfelder und Hildesheimer Straße stehen Hinweise am Straßenrand. Am Dienstag wurden Sie präsentiert. Goslars Ratsfrauen hatten sich für die Schilder eingesetzt.

Weiterlesen ...

Bürgersprechstunde des Oberbürgermeisters am 11. Juli

- Persönliches Gespräch zu Themen der Stadt -

Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk lädt am Montag, 11. Juli, von 15 bis 17 Uhr zur Bürgersprechstunde in das Verwaltungsgebäude der Stadt Goslar, Charley-Jacob-Straße 3, ein.

Weiterlesen ...

Versteigerung von Fundsachen

- Fahrradschautag am 27. Mai -

Am 2. Juni beginnt die Internetversteigerung der Fundsachen, die bei der Stadt Goslar abgegeben und nicht abgeholt wurden. Interessierte haben bereits jetzt die Gelegenheit, die Fundstücke in einer Online-Vorschau im Internet zu begutachten (www.e-fund.eu). Fast 100 Fundstücke, wie zum Beispiel Fahrräder, Schmuck, Uhren, Handys, Kleidung und Kameras werden angeboten. In einem Zeitraum von 10 Tagen ab dem 2. Juni haben Interessierte dann die Gelegenheit zu bieten.

Weiterlesen ...

Schlichten statt richten

- Schiedsperson für Hahnenklee-Bockswiese gesucht -

„Besser schlichten als richten“, weiß der Volksmund. Und in der Tat: Streitigkeiten durch Schlichtung beizulegen, ohne gleich einen Richter zu bemühen, spart Geld, Zeit und Nerven. Für den Bezirk Goslar Hahnenklee-Bockswiese sucht die Stadt Goslar aufgrund des Rücktritts des bisherigen Amtsinhabers zum schnellstmöglichen Termin einen Schiedsmann oder eine Schiedsfrau. Die derzeitige Amtszeit endet am 30.11.2018.

Weiterlesen ...

Bürgersprechstunde des Oberbürgermeisters am 2. Juni

- Persönliches Gespräch zu Themen der Stadt -

Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk lädt am Donnerstag, 2. Juni, von 14:30 bis 16:30 Uhr zur Bürgersprechstunde in das Verwaltungsgebäude der Stadt Goslar, Charley-Jacob-Straße 3, ein.

Weiterlesen ...

Ehrennadel der Stadt Goslar für Bernd Meier

- Auszeichnung für seine Verdienste als Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Oker -

Bernd Meier ist gestern durch Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk die Ehrennadel der Stadt Goslar verliehen worden. Die Feierstunde fand im Feuerwehrhaus Oker statt und wurde musikalisch umrahmt vom Spielmannszug der Feuerwehr Oker.

Weiterlesen ...

Neue Beisetzungsform auf dem Friedhof in Hahnenklee

- Urnenreihengrabfelde ohne Pflegepflicht -

Seit Anfang des Jahres bietet die Stadt Goslar auf dem Friedhof in Hahnenklee eine neue Bestattungsform „Urnenreihengrabpflege ohne Pflegepflicht“ an. Seitdem sind bereits vier Grabstellen auf dem Friedehof, auf dem auch der Komponist Paul Lincke seine letzte Ruhestätte fand, belegt.

Weiterlesen ...

Landesverband der Jüdischen Gemeinden von Niedersachsen und die Stadt Goslar streben Öffnung des Jüdischen Friedhofes an

- Erweiterte Zielsetzung nach Ortstermin -

Der Landesverband der Jüdischen Gemeinden von Niedersachen und die Stadt Goslar haben sich nach einem gemeinsamen Ortstermin am heutigen Tage darüber verständigt, die Öffnung des Jüdischen Friedhofs in Goslar anzustreben

Weiterlesen ...

Versteigerung von Fundsachen

- Versteigerung beginnt am 2. Juni -

Am 2. Juni beginnt die Internetversteigerung der Fundsachen, die bei der Stadt Goslar abgegeben und nicht abgeholt wurden. Fast 100 Fundstücke, wie zum Beispiel Fahrräder, Schmuck, Uhren, Handys, Kleidung und Kameras, werden angeboten. In einem Zeitraum von 10 Tagen ab dem 2. Juni haben Interessierte dann die Gelegenheit zu bieten. Die Fundstücke können in einer Online-Vorschau im Internet angesehen werden (www.e-fund.eu).

Weiterlesen ...

Sitzung der Deutsch-Rumänischen Regierungskommission in Goslar

- Empfang und Ausstellungseröffnung „Die deutsche Minderheit in Rumänien“ in der Kaiserpfalz -

In dieser Woche fand die 19. Sitzung der Deutsch-Rumänischen Regierungskommission für Angelegenheiten der deutschen Minderheit in Rumänien in Goslar statt. Geleitet wurde die Sitzung vom Beauftragten der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk MdB, und Victor Micular, Staatssekretär im rumänischen Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten. Die Sitzungen der Regierungskommission erfolgen jährlich, abwechselnd in Rumänien und Deutschland. Die 18. Sitzung fand auf Einladung der rumänischen Regierung im letzten Jahr in Temeswar statt.

Weiterlesen ...

Gemeinsame Pressemitteilung der Polizeiinspektion Goslar und Stadt Goslar

- Absage der Gegenversammlung des "Bündnisses gegen Rechts" -

Weiterlesen ...

Bürgersprechstunde des Oberbürgermeisters am 13. April

- Persönliches Gespräch zu Themen der Stadt -

Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk lädt am Mittwoch, 13. April, von 14:30 bis 16:30 Uhr zur Bürgersprechstunde in das Verwaltungsgebäude der Stadt Goslar, Charley-Jacob-Straße 3, ein.

Weiterlesen ...

Stadt sucht Wahlhelfer

- Kommunalwahlen am 11. September 2016 in Goslar -

Für die Besetzung der Wahlvorstände in den Wahllokalen bei der Kommunalwahl am Sonntag, 11. September 2016, sucht die Stadt Goslar rund 400 Wahlhelfer.

Weiterlesen ...

Bürgersprechstunde des Oberbürgermeisters am 15. Februar in Jerstedt

- Persönliches Gespräch zu den Themen der Stadt -

Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk lädt am Montag, 15. Februar, von 15 bis 17 Uhr zur Bürgersprechstunde in das Feuerwehrhaus Jerstedt, Auf dem Berge 50, ein.

Weiterlesen ...

Gemeinsame Müllsammelaktion

- „Bürger säubern ihre Stadt“ am 12. März 2016 -

Im vergangenen Jahr war die Müllsammelaktion „Bürger säubern ihre Stadt“ sehr erfolgreich. Rund 1.400 Mitwirkende zeigten dabei ein hervorragendes bürgerschaftliches Engagement für ihre Stadt. In Zusammenarbeit mit der EURAWASSER Betriebsführungsgesellschaft mbH und den Kreiswirtschaftsbetrieben soll die Müllsammelaktion daher auch in diesem Jahr wiederholt werden.

Weiterlesen ...

54. Deutscher Verkehrsgerichtstag vom 27. bis 29. Januar in Goslar

- Premiere für Kulturkraftwerk als Tagungsstätte -

Für den vom 27. bis 29. Januar in Goslar tagenden 54. Deutschen Verkehrsgerichtstag haben sich nach aktuellen Zahlen bereits knapp 2.000 Verkehrsexperten angemeldet, einige Arbeitskreise sind bereits ausgebucht. Damit liegen die Anmeldungen über dem Vorjahresniveau. In acht Arbeitskreisen werden Themen aus unterschiedlichsten Gebieten des Verkehrsrechts wie Moderne Messmethoden, Schadensersatz und Steuer, MPU unter 1,6 Promille oder Dashcam diskutiert. Die erarbeiteten Empfehlungen richten sich an den Gesetzgeber sowie an die verkehrsrechtliche Praxis und haben in der Vergangenheit stets große Bedeutung im Gesetzgebungsverfahren erlangt

Weiterlesen ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.