Tunnel erstrahlt jetzt in Regenbogenfarben

Neue LED-Beleuchtung in der Bahnunterführung in Oker

Goslar. Das Licht wechselt sanft von Gelb zu Grün, zu Blau und Rot: Die Bahnunterführung in Oker wird im Dunkeln nun von farbigen LEDs erhellt. Am Montagabend schalteten Goslars Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk und Mathias Brand, Leiter des städtischen Fachdienstes Tiefbau, die neuen Leuchten auf der Ostseite der Unterführung an – mittels einer kleinen Fernbedienung von HarzEnergie.

Die Umrüstung geht auf einen gemeinsamen Ratsantrag von CDU und SPD zurück. Die Bahnbrücken-Unterführung der Bundesstraße 498 sollte modern und umweltfreundlich neugestaltet werden. Dank Sponsorengeldern konnte zuvor bereits aus einem „finsteren Fleck“ eine hellere und freundliche Unterführung geschaffen werden. Nun ist auch der Schritt zur bunten Beleuchtung geschafft. Der Kostenanteil der Stadt für die gesamte Maßnahme liegt bei rund 8000 Euro.

Download der Pressemitteilung
Tunnel erstrahlt jetzt in Regenbogenfarben

Download des Bildmaterials

170822 Beleuchtung Unterfuehrung1 200x133
Fotos (Stadt Goslar):
1) Dr. Oliver Junk (rechts) und Mathias Brand testen die Fernbedienung für die neuen LED-Leuchten von HarzEnergie in der Unterführung.

170822 Beleuchtung Unterfuehrung2 200x133
2) Auf der Ostseite der Bahnunterführung in Oker erhellen bunte LED-Leuchten den Weg. Mal in Rot, mal in Gelb, Grün oder Blau.

Abdruck honorarfrei

Verantwortlich für diese Meldung:

Der Oberbürgermeister (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Vanessa Nöhr
Telefon: 05321-704226
Telefax: 05321-7041226
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.