In Jürgenohl entsteht ein neuer Kreisverkehr

Kreuzung Lilienthalstraße/Kösliner Straße wird umgebaut

Jürgenohl. Am heutigen Montag sind die Bauarbeiten gestartet. Die Kreuzung, an der Lilienthalstraße, Kösliner Straße, Ortelsburger Straße und Bunzlauer Weg zusammenlaufen, wird zu einem Kreisverkehrsplatz umgebaut. Der Knotenpunkt soll damit für alle Verkehrsteilnehmer übersichtlicher und sicherer werden. Der Kreisverkehrsplatz wird mit einem Außendurchmesser von 24 Metern in den bestehenden Kreuzungsbereich integriert. An drei Einmündungen werden für den Fußgängerverkehr neue Querungshilfen hergestellt.

Die Kreuzung kann trotz der Bauarbeiten befahren werden. Der Verkehr wird während der Umbauarbeiten mit einer Ampelanlage geregelt. Wenn die Witterung mitspielt, sollen die Arbeiten planmäßig bis Weihnachten abgeschlossen sein. Die Stadtverwaltung bittet um Nachsicht für eventuelle Unannehmlichkeiten im Verkehrsablauf.

Download der Pressemitteilung:
In Jürgenohl entsteht ein neuer Kreisverkehr

Verantwortlich für diese Meldung:

Die Oberbürgermeisterin (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Vanessa Nöhr
Telefon: 05321-704226
Telefax: 05321-7041226
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.