Stadtbus Goslar stellt auf Samstagsfahrplan um

Fahrscheinverkauf ausgesetzt – Kundenzentrum geschlossen

Goslar. Ab dem morgigen Donnerstag fahren die Busse im Liniennetz der Stadtbus Goslar GmbH nach Samstagsfahrplan. Damit reagiert das Unternehmen auf die zunehmenden Auswirkungen der Corona-Pandemie. Fahrgäste können die Abfahrtzeiten der Busse den normalen Haltestellenaushängen unter „Samstag“ entnehmen. Der letzte Bus der Linie 806 endet ab sofort bereits um 22:47 Uhr in Oker-Schrevenwiesen.

Darüber hinaus ist der Einstieg in die Busse weiterhin ausschließlich über die hintere Tür möglich. Der Bereich um das Fahrpersonal ist zum Eigenschutz der Mitarbeiter abgesperrt. Der Fahrscheinverkauf wird deshalb bis auf weiteres ausgesetzt. Das Kundenzentrum der Stadtbus Goslar GmbH auf dem Betriebshof an der Stapelner Straße 6 bleibt ebenfalls bis auf weiteres geschlossen. Telefonische Rückfragen sind von Montag bis Freitag, 8 bis 17 Uhr unter der Rufnummer (05321) 553-0 möglich.

Abdruck honorarfrei

Verantwortlich für diese Meldung:

Der Oberbürgermeister (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Vanessa Nöhr
Telefon: 05321-704226
Telefax: 05321-7041226
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!