Stadt erprobt Verbot für LKW in Vienenburger Seitenstraßen

Fehlleitung durch Navigationsgeräte – Ausnahme für Anlieger

Vienenburg. Probeweise, für zunächst sechs Monate ordnet die Stadtverwaltung in den Straßen Am Kattenbergskamp und Friedrich-Rese-Straße ein LKW-Verbot an. Der Grund sind Lastkraftwagen, die unbeabsichtigt und unnötigerweise durchs Wohngebiet fahren und dort zu Verkehrsbehinderungen führen. Ihre Navigationsgeräte leiten die Fahrer auf ihrem Weg von der Osterwieker Straße ins Gewerbegebiet Lierestraße fehl. Die LKW fahren infolgedessen von der Hauptstraße ab und manövrieren stattdessen durch die deutlich engeren Seitenstraßen, die baulich nicht dafür ausgelegt sind. Deshalb soll nun probeweise ein LKW-Verbot erlassen werden. Dazu werden drei entsprechende Verkehrszeichen an den Zufahrten aufgestellt – jeweils mit dem Zusatz „Anlieger frei“. Dadurch können gezielte Lieferungen per LKW die Anwohnerhaushalte nach wie vor erreichen.

Download der Pressemitteilung:
Stadt erprobt Verbot für LKW in Vienenburger Seitenstraßen

Abdruck honorarfrei

Verantwortlich für diese Meldung:

Der Oberbürgermeister (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Vanessa Nöhr
Telefon: 05321-704226
Telefax: 05321-7041226
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.