Acht Bäume sind nicht mehr standsicher und werden gefällt

Für die Ersatzpflanzungen sind Rotblühende Kastanien vorgesehen

Goslar. Am morgigen Freitag, 4. März, werden im Bereich Parkplatz Füllekuhle, Fußweg und Astfelder Straße acht Bäume gefällt. Ein Bergahorn, drei Spitz- und vier Feld-Ahornbäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden. Sie weisen massive Kronenschäden, Rinden- und Stammschäden auf; die Bruchsicherheit ist nicht länger gegeben. Darüber hinaus wird die beauftragte Fachfirma drei Weiden zurückschneiden. Die Maßnahme wurde von der Unteren Naturschutzbehörde genehmigt. Für die Ersatzpflanzung ist die Rotblühende Kastanie vorgesehen. Diese Baumart ist im Frühjahr eine willkommene Nahrungsquelle für Bienen und andere Insekten und zu jeder Jahreszeit schön anzusehen. Mit ihrer roten Blütenpracht im Frühling und der attraktiven goldgelben Herbstfärbung trägt sie zur Gestaltung eines ansprechenden Ortsbildes bei Einfahrt in den Altstadtbereich der Stadt Goslar bei.

Download der Pressemitteilung:
Acht Bäume sind nicht mehr standsicher und werden gefällt

Verantwortlich für diese Meldung:

Die Oberbürgermeisterin (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Vanessa Nöhr
Telefon: 05321-704226
Telefax: 05321-7041226
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.