Amtsblatt für die Stadt Goslar

Mit der Novelle des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetztes zum 01.11.2021 wurde den Städten und Gemeinden der Möglichkeit eröffnet, ihre Satzungen, Verordnungen und öffentlichen Bekanntmachungen in einem elektronischen Amtsblatt zu verkünden bzw. bekannt zu machen. Der Rat der Stadt Goslar hat in seiner Sitzung am 16.11.2021 durch entsprechende Änderung der Hauptsatzung diesen Weg der Publikation gewählt. Damit wird dem geänderten Informationsverhalten in der Bevölkerung Rechnung getragen, da das Internet im Alltag zu einer selbstverständlichen Informationsquelle in allen Lebensbereichen geworden ist.

Sie finden an dieser Stelle sämtliche Bekanntmachungen zusammengefasst im städtischen Amtsblatt.

Download:

Rat der Stadt Goslar

Mit Wirkung zum 01.01.2014 wurde die ehemalige Stadt Vienenburg in die große selbstständige Stadt Goslar eingemeindet. Daraufhin folgte eine dreimonatige Interimsphase, in der die beiden ehemaligen Räte gemeinsam getagt haben. Am 9. März 2014 fand die Kommunalwahl der fusionierten Stadt Goslar statt.

Nach der Kommunalwahl am 11. September 2016 hat sich der neue Rat der Stadt Goslar in seiner Sitzung am 8. November 2016 konstituiert. Ihm sitzt Ratsvorsitzender Eckhard Wagner vor.
Für die laufende Wahlperiode vom 01.11.2016 bis 31.10.2021 ergibt sich folgende Sitzverteilung:

Oberbürgermeister 1 Sitz
SPD 15 Sitze
CDU 10 Sitze
GRÜNE PARTEI 42 5 Sitze
FDP 2 Sitze
AfD 2 Sitze
DIE LINKE 2 Sitze
Fraktionslose Ratsmitglieder 2 Sitze
Gesamt 39 Sitze

(Die Links führen zu den offizielle Websites der Stadt-, Orts- und Kreisverbände der Parteien).

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.