Die Gleichstellungsbeauftragte

„Männer und Frauen sind gleichberechtigt.“

So steht es in unserer Verfassung. Weil die Gleichberechtigung nicht in allen Bereichen unserer Gesellschaft auch verwirklicht ist, wurde die Verfassung 1994 durch folgenden Zusatz ergänzt:

„Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.“

Hier findet die kommunale Gleichstellungsbeauftragte ihre Aufgabe: Sie berät und unterstützt die Verwaltung und den Stadtrat darin, gleichstellungspolitischen Handlungsbedarf innerhalb der Kommune zu erkennen und Benachteiligungen aufgrund des Geschlechts abzubauen.

Einen weiteren Schwerpunkt findet ihre Arbeit in der Umsetzung von Geschlechtergerechtigkeit von Frauen oder auch von Männern innerhalb der Stadtverwaltung.

Der Stadtrat hat der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Goslar weitere, über den gesetzlichen Auftrag hinaus gehende, Aufgaben übertragen. Diese liegen in öffentlichen Arbeiten, wie Kontakte und Zusammenarbeit mit anderen Gleichstellungsstellen, Verbänden, Institutionen, Bündnissen und Beratungsstellen;  außerdem die Unterstützung ehrenamtlich Tätiger, Beratung und Unterstützung von Frauen zur Rückkehr in das Berufsleben nach Familienphasen. Diese liegen auch in der Beratung: Sie ist Ansprechpartnerin für Anfragen, Anregungen und Beschwerden aus der Bevölkerung und den Beschäftigen der Stadt Goslar bezüglich Ungleichbehandlungen und Diskriminierungen.

Weitere Informationen zum Aufgabenbereich der Gleichstellungsbeauftragten finden Sie in diesem Flyer

Die kommunale Gleichstellungsbeauftragte.pdf

Sie finden dort auch die gesetzliche Grundlage, auf der die kommunale Gleichstellungsbeauftragte arbeitet. Dies sind §§ 8 und 9 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes.

Kontakt und weitere Informationen:

Stadt Goslar - Gleichstellung
Vera Tietz
Charley-Jacob- Str. 3, 38644 Goslar
Termine nach Vereinbarung
Tel. 05321 704-396, Mobil 0171 9774318 
Fax 05321 704-1396
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!