Aktuelle Stellenangebote der Stadt Goslar 

Auf dieser Seite finden Sie - soweit vorhanden - aktuelle Stellenausschreibungen und Ausbildungsangebote der Stadt Goslar.

Wichtiger Datenschutzhinweis für Bewerberinnen und Bewerber:
Für die ordnungsgemäße Bearbeitung Ihrer Bewerbung ist die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung Ihrer persönlichen Daten erforderlich. Konkrete Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten sowie eine Einverständniserklärung finden Sie in unserem Datenschutzhinweis für Bewerberinnen und Bewerber.

 

Stellenausschreibung: Sachbearbeiter(in) im Bereich Bürgerbüro (m/w/d)

Die niedersächsische Stadt Goslar sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich 2 – Kultur und Bürgerservice - Fachdienst 2.1.2 - Bürgerbüro und Standesamt -

eine Sachbearbeiterin / einen Sachbearbeiter (m/w/d)
für den Bereich Bürgerbüro.

Bei der zu besetzenden Stelle handelt es sich um eine Vollzeitstelle, sämtliche Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 5 TVöD. Der Einsatz im Rahmen eines Dienstplanes kann sowohl in Goslar als auch in Vienenburg im jeweiligen Bürgerbüro erfolgen.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

  • Vorhalten und Sicherstellen des definierten Service
  • Ad-Hoc-Information
  • Hilfestellung bei Antragsverfahren
  • Beratung und Information von Auskunftssuchenden
  • Entgegennahme von Anregungen und Beschwerden
  • Annahmestelle für Postgut
  • Telefonzentrale
  • An- und Ausgabe Fundsachen
  • Zentrale Geldannahmestelle; Abwicklung Kundenverkehr und Verkäufe

Vorausgesetzt wird eine erfolgreich abgeschlossene Verwaltungsausbildung (Verwaltungsfachangestellte/Verwaltungsfachangestellter oder erfolgreich abgeschlossener Angestelltenlehrgang I) oder eine erfolgreich abgeschlossene 3-jährige Ausbildung als Kauffrau/-mann für Büromanagement, wünschenswert ist eine mehrjährige Berufserfahrung in der allgemeinen Verwaltung. Der sichere Umgang mit Standard-MS-Office-Anwendungen wird vorausgesetzt.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 04.08.2019 an die Stadt Goslar, Fachdienst Personal, Postfach 3452, 38634 Goslar. Bitte verwenden Sie keine Bewerbungsmappen und fügen Sie Anlagen nur als Kopien bei, da diese aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise für Bewerberinnen und Bewerber (diese finden Sie auf https://www.goslar.de/images/stadt-buerger/stadtverwaltung/stellenangebote/datenschutzhinweis.pdf) und fügen Sie Ihrer Bewerbung eine unterschriebene Ausfertigung hinzu.

Gern können Sie sich auch per E-Mail unter der Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bewerben.

Stellenausschreibung: Feuerwehrgerätewart(in) (m/w/d)

Die niedersächsische Stadt Goslar mit ca. 51.000 Einwohnerinnen und Einwohnern sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich Kultur und Bürgerservice - Fachdienst Sicherheit und Ordnung – eine / einen

Feuerwehrgerätewartin / Feuerwehrgerätewart (m/w/d).

Sämtliche Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die mit dem Stellenplan 2019 neu eingerichtete, unbefristete Vollzeitstelle ist der Entgeltgruppe 6 TVöD (VKA) zugeordnet.

Der Aufgabenbereich umfasst u.a. folgende Tätigkeiten:

  • Eigenverantwortliche Wartung, Instandhaltung, Kontrolle und Reinigung der Fahrzeuge sämtlicher Ortsfeuerwehren
  • Inspektionen der feuerwehrtechnischen Geräte, Anlagen und Ausrüstungsgegenstände
  • Koordination und Überwachung der zentralen Atemschutzwerkstatt
  • Wartung und Prüfung der Funk- und Alarmierungstechnik sowie der Messtechnik
  • Administration und Pflege der Fachanwendung „FeuerOn“
  • Mitwirkung bei Ausschreibungsverfahren und Beschaffungsvorgängen
  • Teilnahme am Einsatz der Feuerwehr sowie bei technischen Hilfeleistungen.

Die komplette Stellenausschreibung als pdf-Dokument downloaden.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 28.07.2019 an die Stadt Goslar, Fachdienst Personal, Postfach 3452, 38634 Goslar. Bitte verwenden Sie keine Bewerbungsmappen und fügen Sie Anlagen nur als Kopien bei, da diese aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise für Bewerberinnen und Bewerber (diese finden Sie auf https://www.goslar.de/images/stadt-buerger/stadtverwaltung/stellenangebote/datenschutzhinweis.pdf) und fügen Sie Ihrer Bewerbung eine unterschriebene Ausfertigung hinzu.

Gern können Sie sich auch per E-Mail unter der Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bewerben.

Stellenausschreibung: Bilanzbuchhalter(in) (m/w/d).

Die niedersächsische Stadt Goslar mit ca. 51.000 Einwohnerinnen und Einwohnern sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich Finanzen und Wirtschaft, Fachdienst Haushalt und Controlling, eine / einen

Bilanzbuchhalterin / Bilanzbuchhalter (m/w/d).

Sämtliche Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei der zu besetzenden Stelle handelt es sich um eine zunächst für ein Jahr befristete Vollzeitstelle; die Einrichtung einer unbefristeten Stelle wird für den Stellenplan 2020 angestrebt. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe E 9 b TVöD (VKA).

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

  • Mitwirkung bei der Aufstellung von Jahresabschlüssen mit dem Erstellen der Ergebnisrechnungen, der Finanzrechnungen und der Bilanzen einschl. Anlagen
  • Führen und Verwalten der Anlagenbuchhaltung
  • Berichtserstellung für Bilanzen und Rechenschaftsberichte

Die komplette Stellenausschreibung als pdf-Dokumente downloaden.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 28.07.2019 an die Stadt Goslar, Fachdienst Personal, Postfach 3452, 38634 Goslar. Bitte verwenden Sie keine Bewerbungsmappen und fügen Sie Anlagen nur als Kopien bei, da diese aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise für Bewerberinnen und Bewerber (diese finden Sie auf https://www.goslar.de/images/stadt-buerger/stadtverwaltung/stellenangebote/datenschutzhinweis.pdf) und fügen Sie Ihrer Bewerbung eine unterschriebene Ausfertigung hinzu.

Gern können Sie sich auch per E-Mail unter der Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bewerben.

Stellenausschreibung: Förster(in) (w/m/d)

Die niedersächsische Stadt Goslar mit ca. 51.000 Einwohnerinnen und Einwohnern sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Eigenbetrieb „Stadtforst Goslar“

eine Försterin / einen Förster (w/m/d).

Der Eigenbetrieb „Stadtforst Goslar“ ist mit rund 3.000 ha Betriebsfläche der größte Stadtwald in Niedersachsen, hat sechs Bedienstete und erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von rund 1,5 Mio. EUR. Der Stadtwald ist von der Hauptbaumart Fichte und einem hohen Anteil von Steilhanglagen geprägt. Die Führung des Eigenbetriebes orientiert sich an dem „Leitbild der Stadtforst Goslar – Stadtforst 2020. Grundsätze zur Bewirtschaftung der Stadtforst Goslar“.

Sämtliche Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die Eingruppierung erfolgt  bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 10 TVöD. Bei Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit der Verbeamtung.

Die Stelleninhaberin bzw. der Stelleninhaber soll die Betriebsleitung in der Führung und Ausgestaltung des Eigenbetriebes „Stadtforst Goslar“ unterstützen. Es besteht die Chance, im Rahmen eines weiteren Bewerberauswahlverfahrens mittelfristig die Leitung des Eigenbetriebes Stadtforst mit entsprechendem Entgelt (Stellenausweisung derzeit nach Entgeltgruppe 12 TVöD) zu übernehmen.

Das Aufgabengebiet dieser Stelle umfasst im Wesentlichen die folgenden vielseitigen und verantwortungsvollen Aufgaben:

Verwaltungsaufgaben

  • Forstliche Vergabeverfahren und Förderung
  • Unterstützung bei der Erstellung der Wirtschaftspläne, der Jahresabschlüsse, der forstlichen Jahresplanung und der Dokumentation
  • Öffentlichkeitsarbeit und Marketing des Stadtwaldes
  • Unterstützung bei der Holzbuchhaltung
  • Bearbeitung von Gestattungsverträgen

Umsetzung Maßnahmenkonzept

  • Mitwirkung bei der innovativen und dynamischen Umsetzung eines beschlossenen Maßnahmenkonzeptes zur Optimierung der betriebswirtschaftlichen Abläufe

Projektbetreuung

  • Vorbereitung und Betreuung von Holzeinschlagprojekten
  • Wege- und Wasserbau
  • Waldverjüngung und Jungbestandspflege

Weitere Aufgabenbereiche

  • Jagd, u.a. Abschusspläne, Jagderlaubnisscheinverträge
  • Erholungswald, Wasser-, Denkmal- und Naturschutz

Zwingend erforderlich sind ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Forstwirtschaft zumindest mit Diplomingenieur- bzw. Bachelorabschluss, die Befähigung für die Laufbahn der Fachrichtung Agrar- und umweltbezogene Dienste, Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (ehemalige Laufbahn des gehobenen Forstdienstes) und möglichst mehrjährige einschlägige Berufserfahrung.

Die komplette Stellenausschreibung als pdf-Dokument downloaden.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 15.08.2019 an die Stadt Goslar, Fachdienst Personal, Postfach 3452, 38634 Goslar. Bitte verwenden Sie keine Bewerbungsmappen und fügen Sie Anlagen nur als Kopien bei, da diese aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise für Bewerberinnen und Bewerber (diese finden Sie auf https://www.goslar.de/images/stadt-buerger/stadtverwaltung/stellenangebote/datenschutzhinweis.pdf) und fügen Sie Ihrer Bewerbung eine unterschriebene Ausfertigung hinzu.

Gern können Sie sich auch per E-Mail unter der Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bewerben.

Stellenausschreibung: Diplom-Archivar(in) bzw. Bachelor of Arts - Archiv (m/w/d)

Die niedersächsische Stadt Goslar mit ca. 51.000 Einwohnerinnen und Einwohnern sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich Kultur und Bürgerservice - Fachdienst Kultur eine / einen

Diplom-Archivarin / Diplom-Archivar bzw. Bachelor of Arts - Archiv (m/w/d)

Bei der zu besetzenden Stelle handelt es sich um eine unbefristete Vollzeitstelle.

Die Stelle ist im Stellenplan nach Entgeltgruppe E 9b TVöD (VKA) ausgewiesen. Sämtliche Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle soll im Stellenplan 2020 nach Besoldungsgruppe A 10 ausgewiesen werden. Eine Besetzung kann bei Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben daher auch im Beamtenverhältnis erfolgen.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

  • Stellvertretung des Archivleiters
  • Erfassung, Übernahme, Ordnung und Erschließung des Verwaltungsschriftgutes sowie der Aktenbestände des Archives
  • Betreuen der zwischenarchivischen Bestände
  • Beraten der städtischen Dienststellen in Fragen der Aktenordnung und Aktenabgabe
  • Betreuen der Archivnutzerinnen und -nutzer
  • Bearbeiten schriftlicher Anfragen
  • Erteilen von Auskünften bei Anfragen aus der Stadtverwaltung
  • Mithilfe bei der Vorbereitung von Ausstellungen, Publikationen, Öffentlichkeitsarbeit und historischer Bildarbeit
  • Digitalisierung
  • Koordinieren der Umzugsplanung sowie Umzugsvorbereitung der Archivbestände

Die komplette Stellenausschreibung als pdf-Dokument downloaden.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 04.08.2019 an die Stadt Goslar, Fachdienst Personal, Postfach 3452, 38634 Goslar. Bitte verwenden Sie keine Bewerbungsmappen und fügen Sie Anlagen nur als Kopien bei, da diese aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise für Bewerberinnen und Bewerber (diese finden Sie auf https://www.goslar.de/images/stadt-buerger/stadtverwaltung/stellenangebote/datenschutzhinweis.pdf) und fügen Sie Ihrer Bewerbung eine unterschriebene Ausfertigung hinzu.

Gern können Sie sich auch per E-Mail unter der Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bewerben.

Stellenausschreibung: Staatl. anerkannte ErzieherInnen

Die Stadt Goslar sucht zum nächstmöglichen Termin für den Fachdienst Kindertagesstätten

staatlich anerkannte Erzieherinnen bzw. Erzieher in Teilzeit oder Vollzeit.

Der Einsatz erfolgt im Rahmen eines Dienstplanes in einer der sieben Kindertagesstätten der Stadt Goslar. Entsprechend der Öffnungszeiten der jeweiligen Kindertagesstätte sollte ein flexibler Einsatz zwischen 7:00 Uhr und 17:00 Uhr gewährleistet sein. Es handelt sich um befristete und/oder unbefristete Voll- oder Teilzeitstellen. Sämtliche Arbeitsbedingungen richten sich nach dem TVöD.

Wir erwarten von Ihnen eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Staatlich anerkannte Erzieherin bzw. als Staatlich anerkannter Erzieher. Ein liebevoller Umgang mit Kindern, Belastbarkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit werden vorausgesetzt. Berufserfahrung im Kindergarten- oder Krippenbereich ist vorteilhaft.

Weitere Informationen erteilt Ihnen der Fachdienst Personal unter Tel.: 05321 704267 (Frau Ostermann). Ihre Initiativbewerbung richten Sie bitte schriftlich an die Stadt Goslar, Fachdienst 4.1.2., Frau Ostermann, Wallstr. 1b, 38640 Goslar. Bitte teilen Sie in Ihrem Bewerbungsschreiben mit, ob Sie flexibel einsetzbar oder auf bestimmte feste Arbeitszeiten angewiesen sind und ab wann Sie zur Verfügung stehen könnten.

Die kompletten Stellenausschreibungen als pdf-Dokument downloaden.

Stellenausschreibung: Bundesfreiwilligendienst

Die niedersächsische Stadt Goslar sucht dauerhaft Bewerberinnen und Bewerber mit Interesse am Bundesfreiwilligendienst im Bereich der Kindertagesstätten der Stadt Goslar. Zu den Aufgaben gehört im Wesentlichen die Unterstützung bei der Betreuung der Kinder.

Die vollständige Stellenausschreibung als pdf-Dokument downloaden.

Für Auskünfte steht Ihnen Herr Marcel Weißenborn unter Tel.: 05321/704-403 gerne zur Verfügung. Weitere Informationen über die Stadt Goslar finden Sie auf www.goslar.de.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte an die Stadt Goslar, Fachdienst Personal, Postfach 3452, 38634 Goslar.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen